© REUTERS / Dado Ruvic

Apps
08/20/2019

Umbenennung startet: Neuer WhatsApp-Name erstmals aufgetaucht

Die neue Bezeichnung des Messenger-Dienstes wurde erstmals in einer WhatsApp-Testversion gesichtet.

Anfang August wurde bekannt, dass Facebook seinen populären Apps WhatsApp und Instagram neue Namen verpassen will. Die Dienste werden künftig "WhatsApp from Facebook" und "Instagram from Facebook" heißen. Nun wurde die neue Bezeichnung erstmals in einer Testversion von WhatsApp entdeckt.

In der Beta-Version 2.19.228 von WhatsApp ist der neue Name im Einstellungsmenü sichtbar. Eine klare Indikation dafür, dass Facebook sein Territorium markiert, heißt es in einem Bericht von MSPoweruser.

Die Änderungen sollen in Zukunft sowohl in den Apps als auch in den jeweiligen App-Stores greifen. Man wolle eindeutiger kommunizieren, welche Produkte und Services Teil von Facebook sind, hieß es von einem Unternehmenssprecher dazu. 

Anfang von tiefgreifenden Umstrukturierungen?

Ob Facebook mit der neuen Namensgebung tatsächlich lediglich zeigen will, welche Services aus dem Hause Zuckerberg sind, oder ob der Social-Media-Gigant damit tiefgreifende Umstrukturierungen einläutet, ist noch unklar.

Facebook hatte Instagram im Jahr 2012 für rund eine Milliarde Dollar (849,40 Mio. Euro) gekauft. WhatsApp kostete den Konzern mit 19 Milliarden Dollar deutlich mehr. Sowohl die Gründer der Foto-App als auch die des Messaging-Dienstes haben Facebook mittlerweile verlassen.