B2B
08.11.2018

Christine Antlanger-Winter neue Chefin bei Google Österreich

Antlanger-Winter folgt Markus Kienberger nach, der das Unternehmen nach zehn Jahren verlassen hat.

Google Austria hat am Donnerstag bekannt gegeben, einen neuen Country Director gefunden zu haben. Dabei handelt es sich um die 38-jährige Christine Antlanger-Winter. Sie folgt Markus Kienberger nach, der das Unternehmen im März 2018 verlassen hat. Antlanger-Winter wird mit Jahreswechsel die Geschäftsleitung  im Wiener Büro aufnehmen, wie es heißt.

Antlanger-Winter ist Absolventin der FH Hagenberg in Medientechnik und -design. Sie war Präsidentin des IAB Österreich (Interactive Advertising Bureau – Verein zur Förderung der digitalen Wirtschaft), Mitglied des Vorstandes des österreichischen Werberats und Generalsekretärin der IAA (International Advertising Association). Zuletzt war sie CEO der Medienagentur Mindshare Österreich, wo sie insgesamt zehn Jahre lang für die digitale Entwicklung verantwortlich war.

"Wachstum und Erfolg"

“Wir wollen österreichischen Unternehmen helfen, Strategien und Lösungen zu entwickeln die ihnen Chancen für Wachstum und Erfolg bieten”, sagt Antlanger-Winter in einer Stellungnahme.

“Mit Christine Antlanger-Winter ist es uns gelungen, eine erfahrene und erfolgreiche Führungskraft der österreichischen Wirtschaft zu Google zu holen. Als ehemalige IAB-Präsidentin hat sie die Entwicklung der Digitalbranche in Österreich maßgeblich geprägt, sie verfügt außerdem über ein exzellentes Netzwerk”, wird Philipp Justus, Vice President Google Central Europe, zitiert.