FILE PHOTO: European Union Internal Market Commissioner Thierry Breton talks to journalists during an online news conference at the EU headquarters in Brussels

© REUTERS / POOL

B2B
11/15/2020

EU-Kommissar: Wollen Facebook und Google nicht zerschlagen

Binnenmarktkommissar Thierry Breton fühlt sich missverstanden. An eine Zerschlagung von US-Techkonzernen sei nicht gedacht, sagt er.

Die EU-Kommission strebt Binnenmarktkommissar Thierry Breton zufolge keine Zerschlagung marktmächtiger Internet-Konzerne wie Google oder Facebook an.

„Das wird in Brüssel diskutiert, aber das ist eine fehlgegriffene Diskussion, die mit den tatsächlichen Überlegungen in der Kommission nichts zu tun hat“ sagte Breton der Zeitung „Welt am Sonntag“. „Niemand in der Kommission will Plattformen zerschlagen.“ Entsprechende Äußerungen von ihm in Interviews seien überinterpretiert worden.

Im Visier der Wettbewerbsbehörden

Google, Amazon und andere Internetkonzerne sind wegen ihres Umgangs mit Nutzerdaten und kleineren Konkurrenten in den USA und Europa seit Jahren im Visier der Wettbewerbsbehörden.

Zuletzt nahmen sie Amazon ins Visier und leiteten eine Untersuchung gegen den weltgrößten Online-Einzelhändler ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.