© A1 Telekom Austria

Kommunikation
05/28/2011

Flexibles Logo für A1 Telekom Austria

Im April hatte A1 bereits bekanntgegeben, dass A1 Telekom Austria in Zukunft seine Stärken in einer Marke bündeln will. Ab Mitte Juni tritt das Kommunikationsunternehmen mit einer neuen Marke auf.

Unter der Marke A1 werden in Zukunft konvergente Services und Produkte aus den Bereichen Internet, Festnetz, Mobilfunk und TV angeboten, heißt es in einer Presseaussendung (PDF) des Unternehmens vom Freitag. Dazu gehört auch ein neues Design mit einem flexiblen Logo, das aus einem dreidimensionalen A und einem zweidimensionalen Einser besteht. „A1 tritt mit unterschiedlichen Erscheinungsbildern auf, ist aber immer klar als A1 erkennbar“, erklärt Hannes Ametsreiter, Generaldirektor A1 und Telekom Austria Group, das neue Design in einer Video-Botschaft. Man wolle sich damit „nah am Kunden“ präsentieren.

Erste Werbung läuft bereits
Das neue Design wird ab Mitte Juni in den Shops, beim Fuhrpark und in der gesamten Kommunikation zum Einsatz kommen. Die erste Werbekampagne mit dem neuen, flexiblen Logo ist bereits gestartet. In der ersten Phase der Markteinführung sind fünf Varianten des Logos im Einsatz.

Der neue Markenauftritt bedeutet für A1 und Telekom Austria-Kunden keine Änderungen bei bestehenden Produkten, Services und Verträgen. Die Rechtspersönlichkeit des unter der neuen Marke auftretenden Unternehmens wird weiterhin A1 Telekom Austria AG sein.

Jet2web-Erinnerungen
Bei der Telekom Austria gab es zuletzt vor zehn Jahren einen heftigen Streit um die damalige Marke „Jet2web“, die nach einem halben Jahr Marktpräsenz als „zu altmodisch“ galt und rasch wieder abgeschafft werden sollte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.