epa03822074 A photo made available on 12 August 2013 shows the logo of Taiwan cellphone maker HTC at the 2013 Taipei Comuter Application Show in Taipei, Taiwan, on 04 August 2013. HTC on 12 August 2013, announced it has teamed up with Hollywood actor Robert Downey Jr. to launch a market compaign for HTC cellphone under a two-year contract. The first ad will appear on YouTube on 15 August, folllowed by TV and cinema slots. HTC, which launched HTC One smartphone in February 2013, is facing fierce competition from Apple and Samsung. EPA/DAVID CHANG

© APA/DAVID CHANG

B2B
10/04/2013

HTC rutscht erstmals in die roten Zahlen

Der Smartphone-Hersteller verzeichnet erstmals seit seinem Börsengang 2002 einen Verlust. Damit bestätigt HTC weiter den Abwärtstrend der letzten Jahre.

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC setzte im abgelaufenen dritten Quartal 2013 seinen Abwärtstrend fort und musste somit erstmals seit seinem Börsengang 2002 einen Verlust verkünden. Demnach verlor HTC im dritten Quartal 2,97 Milliarden neue Taiwan-Dollar, das entspricht umgerechnet rund 74,3 Millionen Euro. Im ersten Quartal konnte man immerhin noch im Umsatz zulegen und einen kleinen Gewinn von 31 Millionen Euro erwirtschaften.

Der Umsatz für das abgelaufene Quartal betrug 1,2 Milliarden Euro, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch 1,5 Milliarden. Gründe für die schwachen Zahlen führte HTC in den vorläufigen Geschäftszahlen nicht an, doch die Verkaufszahlen des HTC One dürften wohl doch nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprochen haben.