B2B 08.02.2018

Ofo und Taxify verkünden Zusammenarbeit in Wien

© Bild: Ofo/Taxify

Der Leihradverleiher Ofo und der Taxidienst Taxify arbeiten in Wien zusammen und bieten sich Nutzern als Alternative an.

Die beiden Unternehmen haben am Donnerstag in einer Presseaussendung verkündet, dass sie künftig in der Hauptstadt kooperieren werden. Über die jeweiligen Apps der beiden Anbieter sollen Kunden künftig den jeweils anderen Dienst als Alternative vorgeschlagen bekommen. Die Empfehlungen sollen sich am Wetter orientieren. Taxify-Nutzer sollen so an schönen Tagen zum Radfahren mit Ofo-Drahteseln ermuntert werden und die Biker bekommen bei schlechtem Wetter Taxify als Option eingeblendet.

Als Anreiz sollen die Kunden über die Apps Promotion-Codes bekommen, die beim jeweiligen Partnerangebot bei der Registrierung und erstmaligen Nutzung eingelöst werden können. Das Gratisguthaben soll in verschiedenen Werbeaktionen an verschiedenen Tagen zwischen Februar und Mai 2018 ausgegeben werden. Der Zeitpunkt richtet sich hier wiederum nach dem Wetter. Wie hoch das verschenkte Guthaben sein wird, ist nicht bekannt.

( futurezone ) Erstellt am 08.02.2018