© AP / Richard Drew

B2B
04/24/2019

Snapchat wächst erstmals seit neun Monaten wieder

Seit dem Android-Relaunch stieg die Zahl der täglich aktiven User auf 190 Millionen.

Die Foto-App Snapchat hat im ersten Quartal erstmals nach drei Vierteljahren wieder Nutzer hinzugewonnen. Die Zahl der täglich aktiven User stieg im Vergleich zum Vorquartal um vier Millionen auf 190 Millionen, wie Snapchats Mutterkonzern Snap am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit hat man aber dennoch etwas weniger Nutzer als noch ein Jahr zuvor, als es bereits 191 Millionen Nutzer waren.

Anleger reagierten erfreut auf die Rückkehr zum Nutzerwachstum und ließen den Aktienkurs im nachbörslichen US-Handel zeitweise kräftig steigen. Das Wachstum dürfte vor allem auf die neu veröffentlichte Android-App der Plattform zurückzuführen sein, die die Leistung auf Geräten mit dem Google-Betriebssystem erheblich verbessert. Snapchat legte nach seinem Börsendebüt 2017 lange Zeit den Fokus auf seine iOS-App. Zuletzt startete Snapchat auch einen eigenen Gaming-Dienst.

Verlust wurde reduziert

Auch geschäftlich lief es besser als an der Wall Street erwartet. Snaps Erlöse kletterten dank stark gestiegener Werbeeinnahmen im Jahresvergleich um fast 40 Prozent auf 320 Millionen Dollar. Zudem gelang es, den Verlust um 20 Prozent auf 310 Millionen Dollar (276 Mio. Euro) zu verringern. "Im ersten Quartal haben wir starke Ergebnisse geliefert", freute sich Snap-Chef Evan Spiegel und stellte erhöhte Investitionen für ein langfristiges Wachstum in Aussicht.