B2B
05.12.2018

Tesla ist nun mehr wert als Daimler und BMW

Der E-Autohersteller treibt in Sachen Aktienkurs die Konkurrenz vor sich her und lässt die traditionsreichen deutschen Hersteller hinter sich.

Die Tesla-Aktie ist bekannt für seine starken Ausschläge; sowohl nach oben als auch nach unten. Es reicht ein Tweet von Tesla-CEO Elon Musk und schon bewegt sich der Aktienkurs. Zuletzt hat die Ankündigung Chinas, Zollbarrieren zu lockern, für einen Kursanstieg gesorgt.

Die Aktie des E-Autoherstellers liegt bei rund 360 Dollar das Stück. Die Marktkapitalisierung von Tesla beträgt rund 62 Milliarden Dollar. Damit ist der US-Autobauer nun erstmals mehr wert als die deutschen Traditionsmarken Daimler und BMW.

3 slides, created on 05/Dez/2018 - 08:48:06

1/4

Deutsche Autobauer im Abwärtstrend

Die Aktie des Stuttgarter Autobauers befindet sich seit gut einem Jahr auf einem Abwärtstrend: Anfang 2018 lag die Daimler-Aktie noch bei 75 Dollar, aktuell steht sie bei 50 Dollar. Bei der Marktkapitalisierung kommt Daimler auf rund 54 Milliarden Dollar. Ähnlich bei BMW: Im Jänner 2018 lag die Aktie bei 95 Dollar, nun steht sie bei 74 Dollar, was eine Marktkapitalisierung von rund 49 Milliarden Dollar bedeutet. 

Auch die VW-Aktie hat seit Jahresbeginn einiges an Wert eingebüßt. Der Kurs lag im Jänner noch bei rund 23 Dollar und befindet sich aktuell bei 16 Dollar. Bei der Marktkapitalisierung liegt VW mit 80 Milliarden Dollar aber deutlich vor Tesla.

Tesla schafft es vor allem mit seinem günstigeren Model 3 die Konkurrenz vor sich her zu treiben. Bernhard Kuhnt, BMW-Chef von Nordamerika gestand laut Elektrek bereits ein, dass das Model 3 "den Markt unter Druck setzt".