© Tesla/motor1

B2B

Tesla senkt Einstiegspreis für in China produziertes Model 3

Das macht der große US-Elektroautobauer natürlich nicht ohne Hintergedanken: Mit dem Schritt will sich das kalifornische Unternehmen nach eigenen Angaben für staatliche Subventionen auf dem weltgrößten Fahrzeugmarkt qualifizieren.

Der Preis solle von zuvor 303.550 auf 271.550 Yuan (35.430 Euro) reduziert werden. Tesla erhalte 20.250 Yuan pro Fahrzeug als Subvention. China wollte ursprünglich die Beihilfen für elektrische Autos dieses Jahr beenden. Im März teilte die Regierung in Peking aber mit, die Unterstützung zu verlängern.

Die Subventionen gelten nur für Pkw, die weniger als 300.000 Yuan kosten. Für Tesla ist dies nun offenbar Grund genug, den Fahrzeugpreis entsprechend zu senken, um in diese Förderungskategorie reinzufallen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!