US-APPLE-IT-INTERNET-TELECOMMUNICATION-COMPUTERS-LIFESTYLE

© APA/AFP/Apple Inc./BROOKS KRAFT / BROOKS KRAFT

B2B

Tim Cook spricht über Rücktritt als Apple-Chef

10 Jahre ist her, als Tim Cook den Chefposten bei Apple übernommen hat. Zwar hat er bereits das Unternehmen während der schweren Krankheit von Apple-Gründer Steve Jobs geleitet, offiziell als CEO ernannt wurde er aber am 24. August 2011.

Im Hinblick auf das 10-jährige Jubiläum wurde Cook auf seine Zukunft bei Apple angesprochen. In einem ausführlichen Podcast-Interview der New York Times wurde er gefragt, ob er in 10 Jahren immer noch den iPhone-Hersteller leiten wird.

"Ten more years?"

"Nochmal 10 Jahre? Wahrscheinlich nicht", antwortete Tim Cook. "Aber ich kann sagen, dass ich mich in meiner Rolle wunderbar fühle und für einen Rücktritt als CEO kein Datum in Sicht ist."

Auf die Frage, was er denn nach Apple machen werde, meinte Cook, er könne sich ein Leben ohne Apple gar nicht vorstellen. Momentan habe er diesbezüglich noch keine Pläne und mache sich auch keine Gedanke über mögliche Alternativen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare