Digital Life
28.02.2018

360-Grad-Video zeigt, was selbstfahrende Autos sehen

Die Google-Tochter Waymo hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie sich autonome Fahrzeuge durch den Verkehr navigieren.

Mehr als fünf Millionen Meilen (rund acht Millionen Kilometer) haben die selbstfahrenden Autos der Google-Tochter Waymo in 25 US-Städten bereits zurückgelegt. Nun hat Waymo ein 360-Grad-Video veröffentlicht, das zeigt, was selbstfahrende Autos sehen, wenn sie durch die Straßen fahren. Abgerundet wird das Video, das am Computer, Smartphone oder VR-Headset angesehen werden kann, durch die Sichtweise von Passagieren aus dem Innenraum des Fahrzeugs.

Die Google-Tochter will noch heuer in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona einen Fahrdienst mit selbstfahrenden Autos starten. Dort sind bereits auch Waymo-Fahrzeuge gänzlich autonom unterwegs. Zum Einsatz kommen dabei – ebenso wie bei dem Video, das in Kalifornien aufgenommen wurde – umgebaute Chrysler Minivans des Modells Pacifica.