© REUTERS / THOMAS PETER

Digital Life
08/30/2019

Alte iPhones verlieren massiv an Wert

Der Wert von Smartphones hält sich nicht lange. Das gilt sowohl für iPhones als auch für Android-Modelle.

Apple plant, das neue iPhone 11 am 10. September vorzustellen. Laut einer aktuellen Studie von Decluttr, einer Firma für Handyreparaturen, werden alte iPhones deshalb bald einen „dramatischen Wertnachlass“ erfahren. Damit ist der Wiederverkaufswert am Gebrauchtmarkt gemeint. Nur 24 Stunden, nachdem das iPhone 11 angekündigt wird, könnten ältere Modelle um 30 Prozent an Wert verlieren.

Weiters sagt Decluttr, dass der Wert neuer iPhones im ersten Monat nach ihrer Veröffentlichung um rund 40 Prozent fällt. Danach fällt der Wiederverkaufswert jeden Monat um jeweils einen Prozent. Laut Decluttr hat das iPhone X in weniger als einem Jahr nach seiner Markteinführung bereits 59 Prozent seines ursprünglichen Wertes verloren – das iPhone XS um 49 Prozent und das iPhone XR um 43 Prozent. Der Wert des iPhone 7 ist laut Studie sogar um 81 Prozent gesunken, jener des iPhone 8 um 65 Prozent.

Auch Android betroffen

Bei den Android-Modellen gibt es ebenfalls starke Rückgänge. Das Samsung Galaxy S10 hat nur wenige Monate nach seiner Veröffentlichung bereits 57 Prozent an Wert verloren, das Galaxy S10+ 52 Prozent. Diese Ergebnisse decken sich mit einer Studie von BankMyCell, die ermittelt hat, dass S10-Modelle in den ersten 30 Tagen nach ihrer Markteinführung um die Hälfte an Wert verloren haben. Decluttrs Marketing-Chef Liam Howley erklärt den starken Rückgang mit einem Mangel an Innovation.