© REUTERS / MAXIM ZMEYEV

Digital Life
04/23/2019

Am Mittwoch startet Apple Pay in Österreich

Apple Pay kann ab Mittwoch in Österreich verwendet werden. Das hat die futurezone aus Insiderkreisen erfahren.

von Martin Stepanek

Die Gerüchte hielten sich bereits seit Tagen hartnäckig. In diversen Forum, etwa lteforum.at wurde eifrig spekuliert, dass Apple Pay bereits am Dienstag oder Mittwoch nach Ostern starten soll. Tatsächlich dürfte es jetzt so gut wie fix sein, dass Apple Pay am Mittwoch für Kunden von Erste Bank und Sparkassen sowie N26 verfügbar ist. Der geplante Start im Laufe des morgigen Vormittags wurde der futurezone aus Insiderkreisen bestätigt.

Apple Pay wird per entsprechendem Software-Update von iOS und/oder Update der jeweiligen Banken-Apps am Mittwoch freigeschaltet und kann dann eingerichtet werden - wie das geht, lest ihr hier.

Apple Pay in Österreich

Damit reiht sich Österreich fünf Jahre nach dem Start bei den Ländern ein, in denen Apples Bezahlservice mittels iPhone, iPad, Apple Watch oder MacBook verwendet werden kann. Der Dienst wird zunächst nur für Kunden der erwähnten Banken verfügbar sein. Andere österreichischen Banken wollen Apple Pay noch im Laufe des Jahres anbieten. Viele Kreditkartenkunden - etwa die der Bank Austria - müssen zumindest bis 2020 warten, wie Kartenausgeber Paylife der futurezone bestätigte.