Diese kuriose Figur eines auf das Apple-Logo pinkelnden Android-Maskottchens wurde auf Google Maps gefunden

© Screenshot

Digital Life
04/24/2015

Android-Maskottchen pinkelt in Google Maps auf Apple

Eine recht offensive symbolische Botschaft im Kartendienst Google Maps zeigt ein Android-Maskottchen, das auf ein Apple-Logo uriniert.

Der pinkelnde Android ist in Google Maps nahe der pakistanischen Stadt Rawalpindi zu sehen. Um das grün eingefärbte Bild zu sehen, sucht man am besten nach der "Adiala-Shahpur Road" und wählt die normale Kartenansicht. In der Satellitenansicht verschwindet die Darstellung.

Was als offensive Werbebotschaft von Google verstanden werden könnte, ist angeblich kein Insider-Scherz der Maps-Programmierer, berichtet Mashable. Laut Google steckt wohl ein unbekannter Nutzer des Maps-Werkezugs Map Maker dahinter. Dieses erlaubt es Personen, Google Maps mit eigenen Daten zu bereichern.

Freiwillige und unfreiwillige Scherze

Besagte Darstellung empfindet Google jedoch weniger als Bereicherung. Man arbeite an einer Entfernung des urinierenden Android. Google Maps sorgt immer wieder für Heiterkeit. Oft handelt es sich bei Entdeckungen am Kartendienst um absichtlich von Programmierern versteckte "Easter Eggs".

Aber auch ohne die Hilfe von Google kommt es immer wieder zu kuriosen Erscheinen. Erst vor Kurzem wurde etwa Edward Snowden auf Google Maps im Weißen Haus positioniert.