Digital Life
13.11.2018

Apple-Designer Jony Ive gestaltet Ring, der nur aus Diamant besteht

Kein Metall, kein Gold - Der einzigartige Ring wird aus einem Diamantblock geschnitten und für wohltätige Zwecke versteigert.

Jony Ive hat das ikonische Design von iPhone, iPad und iPod sowie den Apple Stores geschaffen. Nun hat er gemeinsam mit Industriedesigner Marc Newson einen Ring gestaltet, der ausschließlich aus Diamant besteht - kein Gold, kein Metall, kein Silber. Dafür arbeiten die beiden Design-Gurus mit dem Diamantenproduzenten Diamond Foundry für einen wohltätigen Zweck zusammen.

Die Diamond Foundry hat einen künstlichen Diamanten hergestellt, der groß genug ist, um ihn zu einem Ring formen zu können. "Der Diamantblock wird mit mehreren tausend Facetten versehen sein, von denen einige nur einige hundert Mikrometer klein sind", heißt es von der Diamond Factory.

250.000 Dollar für den Ring

Der Ring wird am 5. Dezember im Rahmen der (RED)-Auction bei Sotheby's in Miami unter den Hammer kommen. Im Zuge dieser Auktion wird Geld für HIV/AIDS-Programme für afrikanische Länder gesammelt.

Sotheby's erwartet, dass für den einzigartigen Ring ungefähr 250.000 Dollar geboten wird. Anschließend wird der Ring für den Käufer maßgefertigt, damit er auch bestens auf den Finger passt. Größer als Größe 5 (US-Size) gehe sich dabei aber nicht aus, so die Diamond Factory.