© Syfy

Digital Life
09/18/2019

Battlestar Galactica bekommt Reboot von Mr.Robot Erfinder

Die Neuauflage soll für NBC Universals Streamingservice Peacock produziert werden.

NBC Universal kündigte am Dienstag ihren neuen Streaming-Service Peacock für April 2020 an. Eine neue Serie ist laut einem Bericht von Deadline ein Reboot von Battlestar Galactica. Verantwortlich für die Umsetzung ist der Erfinder und Produzent von Mr. Robot, Sam Esmail.

Kein Remake

Auf Twitter stellte Esmail klar, dass es sich nicht um ein Remake handelt, sondern eine eigene Geschichte und Mythologie im BSG-Universum entwickelt werde. Damit will er insbesondere Fans der erfolgreichen Serie von 2004 beruhigen.

Battlestar Galactica feiert damit ihr drittes Comeback. 1978 bis 1980 lief die Originalserie Kampfstern Galactica. Nach 24 Folgen war vorerst Schluss für die Serie, es folgten ein 10-teiliges Spin-off, sowie drei Kinofilme. 

2004 brachte Ron D. Moore, der zuvor an Raumschiff Enterprise und Deep Space Nine gearbeitet hatte, die Serie zurück. Sie war bei Fans und Kritikern beliebt und endete 2009 nach 4 Staffeln. Der Ableger Caprica wurde nach einer wenig erfolgreichen ersten Staffel 2010 abgesetzt.