© DkSonic.de, Givaga/iStockphoto

Ins Netz gegangen

Was passiert, wenn man ein Bier ins Ultraschallbad stellt

„Ist schon wieder Wochenende?“ werdet ihr euch staunend fragend. Nein, aber Feiertag. Und weil wir so gerne mit euch "feiertagen", gibt es diesmal eine Extra-Ausgabe von ins Netz gegangen.

Am Feiertag kann man sich schon mal ein Bier gönnen – oder damit experimentieren. Falls ihr euch schon immer gefragt habt, was passiert, wenn man eine Flasche Bier in einen Ultraschallreiniger steckt: Bei Minute 1:50 seht ihr die Antwort.

Die Leistungsschau des Bundesheeres findet wegen Corona nur virtuell statt. Passend dazu gibt es diesen Klassiker für euch. Und nein, dieser Rot-Weiß-Rambo ist keine Satire, sondern ein „Lehrfilm“.

Was würdet ihr machen, wenn ihr gerade Lebensmittel kauft und hinter euch kommen 2 maskierte Typen mit Pistolen rein? Dieser Ex-Marine hat jedenfalls keinen Bock auf einen Überfall.

Es ist wieder Schnief- und Schnupfenzeit. Mit diesem Trick soll man die Nase freikriegen und Sinus-Kopfschmerzen loswerden.

Das erste selbstfahrende Motorrad der Welt? Der Stunt ist jedenfalls nicht zum Nachahmen empfohlen.

Lust auf mehr Videos? Dann heißt es bis Samstag warten – oder das ins Netz gegangen der Vorwoche anschauen: So wird ein abgebranntes Windrad gesprengt

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Gregor Gruber

Testet am liebsten Videospiele und Hardware, vom Kopfhörer über Smartphones und Kameras bis zum 8K-TV.

mehr lesen Gregor Gruber

Kommentare