© Screenshot / YouTube / BoeingB737

Digital Life
05/20/2020

Boeing 787 versinkt im Schaum nach Feueralarm

Ein Feueralarm in einem Flugzeughangar für Langstrecken-Jets sorgte für spektakuläre Bilder.

Aktuell kursiert im Netz ein spektakuläres Video aus einem Flugzeughangar am O'Hare International Airport (ORD) in Chicago. Es zeigt, wie mehrere Jets der US-Airline American Airlines von Schaumfontänen besprüht werden. Laut den Beschreibungen der Videos handelt es sich dabei um Langstreckenjets vom Typ Boeing 787 bzw. Dreamliner.

Hintergrund dürfte ein Brandbekämpfungssystem des Hangars gewesen sein, wie SimpleFlying berichtet. Derartige Systeme sind so konzipiert, dass sie Brände möglichst schnell und effizient löschen, ohne, dass es zu größerer Ausbreitung des Feuers kommt. Im konkreten Fall scheint aber kein Brand, sondern ein Fehler für die Freisetzung der enormen Schaummenge verantwortlich gewesen zu sein.

Niemand verletzt

Laut der betroffenen Airline wurden bei dem Vorfall keine Menschen verletzt. Auch kam es zu keinen Schäden, wie es heißt. Das Aufräumen nach dem Vorfall dürfte aber jedenfalls einiges an Zeit gekostet haben. Wie Airlive schreibt, ist derartiger Schaum höchst korrosiv und muss genau analysiert und entfernt werden.

Erst vor wenigen Wochen kam es zu einem sehr ähnlichen Vorfall bei der Fluglinie Delta am Flughafen von Los Angeles (LAX).