Transport, commerce and leisure burdened by coronavirus epidemic in Spain

© EPA / Jorge Zapata

Digital Life
03/17/2020

So lange reicht euer Klopapier in der Quarantäne

Wer wissen will, wie lange der Vorrat an Klopapier in Corona-Zeiten reicht, kann dies leicht berechnen.

Der Ausnahmezustand dauert zwar erst einige Tage, kaum etwas versinnbildlicht die Angst vor dem Coronavirus und seinen Folgen aber mehr als ein Produkt: Klopapier. Egal, ob in Italien, bei uns oder in den USA - während Vollkornnudeln und andere ausgefallene gesunde Produkte in den Regalen zurückgelassen werden, hamstern Menschen Klopapier-Rollen, als gäbe es kein Morgen. Auf Verkaufsportalen wurden am vergangenen Wochenende gar Packungen um 100 Euro angeboten.

Klopapier-Verbrauch online berechnen

Doch wie viel Klopapier braucht man eigentlich wirklich, wenn man in der Quarantäne landet oder die Lieferkette des neuen "weißen Golds" tatsächlich für einen längeren Zeitraum unterbrochen werden sollte? Mit einem einfachen Online-Rechner, der über die Webseite howmuchtoiletpaper.com erreichbar ist, kann man anhand seiner Gewohnheiten nun schnell berechnen, ob man in einer Quarantäne von 14 Tagen mit dem Vorrat durchkommt.

Mit Schiebereglern kann man die Rollen und Toilettenbesuche pro Tag eingeben. Über erweiterte Optionen kann auch eingegeben werden, wie oft man sich pro Besuch den Hintern oder sonst etwas wischt und wieviele Blätter man dafür benötigt. Auch die Blätter pro Klopapierrolle und die Tage der Quarantäne können ausgewählt werden.

Monatelang Klopapier

Die Ergebnisse sind wenig überraschend. Ein Single-Haushalt mit halbwegs sparsamer Verwendung kommt mit zwei Packungen a 10 Stück den Berechnungen zufolge 107 Tage lang durch. Bei einer angenommenen Quarantäne von 14 Tage sind das 764 Prozent.