© APA - Austria Presse Agentur

Digital Life
07/16/2019

Das sind Twitters Desktop-Neuerungen

Die Desktop-Seite von Twitter soll vielmehr wie eine App aussehen. Unter anderem.

Das soziale Netzwerk Twitter hat sich einigen Veränderungen unterzogen, die nicht nur die Optik, sondern auch die wichtigsten bisherigen sowie neuen Navigations-Features betreffen. Innerhalb der kommenden Tage wird es in der Navigationsleiste einen Home-Button und neue Benachrichtigungsoptionen sowie Nachrichtenansichten geben, wie Dailymail berichtet.

Dunkelmodus und Farben

Das Update soll laut Twitter eine bessere Grundlage bieten, auf der sich weiter aufbauen ließe, sodass Updates schneller möglich sind. Die meisten Features bleiben laut Twitter gleich. Neu ist unter anderem, dass Nachrichten auf der Desktop-Version als ganze Konversation in einem Fenster angezeigt werden. 

Was das Design betrifft, können Nutzer unterschiedliche optische Änderungen durchführen, darunter zwei Dunkelmodi, die die Augen abends entlasten sollen, oder zahlreiche farbenfrohe Optionen. Inhaltlich können sie Einstellungen vornehmen, wie die Anzeige aller Trending Tweets, Live-Inhalte oder lokale Videos. 

Diskriminierung gelöscht oder markiert

Zudem will Twitter Postings löschen, die bestimmte Menschengruppen entmenschlichen, unter anderem gegen Religionsgemeinschaften. Im vergangenen Monat hat Twitter auch verkündet, diskriminierende Postings von Politikern oder Tweets, die gegen Twitters Richtlinien verstoßen, zu entfernen oder als solche zu markieren.