Elektrisches Passagierschiff Jangtse Fluss Drei Schluchten 1

Elektrisches Passagierschiff Jangtse Fluss Drei Schluchten 1

© CCTV

Digital Life

Vollelektrisches Schiff für 1300 Passagiere in China gestartet

Wer den riesigen Drei-Schluchten-Damm in China besichtigen will, der kann nun eine kleine Flussrundfahrt mit einem vollelektrischen Passagierschiff machen. Das Schiff mit dem Namen "Jangtse Fluss Drei Schluchten 1" hat seinen Betrieb aufgenommen. Wie Electrek berichtet, handelt es sich um eines der größten vollelektrischen Schiffe, die bisher weltweit gebaut wurden.

Strom vom Drei-Schluchten-Damm

Das Schiff macht Sightseeing-Touren mit bis zu 1300 Passagieren am Fluss Jangtse, der auch Jangtsekiang genannt wird. Der Bordakku hat eine Kapazität von 7500 kWh, so viel wie rund 100 Elektroautos. Mit einer Vollladung kommt die Jangtse Fluss Drei Schluchten 1 rund 100 Kilometer weit. Geladen wird der Akku mit Strom, der direkt am Drei-Schluchten-Damm produziert wird.

Meilenstein des grünen Transports

Das Schiff wird als "Meilenstein des grünen Transports" bezeichnet. Es soll zeigen, wie klimafreundliche Mobilität zu Wasser in Zukunft aussehen könnte. Die Baukosten für das Schiff sollen rund 150 Millionen Yuan - umgerechnet 21,3 Millionen Euro - betragen haben. Das 100 Meter lange und 16,3 Meter breite Schiff hat seinen Heimathafen nun in Yichang, in der chinesischen Provinz Hubei.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

David Kotrba

Ich beschäftige mich großteils mit den Themen Mobilität, Klimawandel, Energie, Raumfahrt und Astronomie. Hie und da geht es aber auch in eine ganz andere Richtung.

mehr lesen David Kotrba

Kommentare