Digital Life
14.09.2018

Elon Musk baut einen mittelalterlichen Wachturm

„Boring Bricks“ sind das nächste außergewöhnlich anmutende Projekt der Boring Company.

Die neue Firmenzentrale von Elon Musks „The Boring Company“ soll in einem Gebäude untergebracht sein, das an einen mittelalterlichen Wachturm erinnert, wie Musk am Donnerstag in einem Tweet verriet.

Bei den „Boring Bricks“ handelt es sich laut Musk um günstige und umweltfreundliche Blöcke, die aus der Erde geformt werden, welche bei den Tunnelbauarbeiten der Boring Company ausgegraben wird. Die Blöcke sollen sich ähnlich wie Lego-Steine miteinander verbinden lassen und sich neben dem Bau der Firmenzentrale auch für die Errichtung leistbarer Wohnhäuser eignen.

Der erste Shop soll schon in zwei Monaten mit dem Verkauf der Boring Bricks beginnen, ein Block kostet dann zehn Cent.