FILE PHOTO: Tesla CEO Musk and CDU party leader Laschet visit the construction site of Tesla's Gigafactory in Gruenheide near Berlin

© REUTERS / POOL

Digital Life

Musk zu Bezos: "Du kannst dir nicht den Weg zum Mond erklagen"

Elon Musk stört sich daran, dass das Raumfahrtunternehmen Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos die US-Regierung wegen eines NASA-Auftrags an sein eigenes Weltraumunternehmen SpaceX verklagt hat. Blue Origin wolle mit der Klage „Fehler“ im Vergabeverfahren für die neue Mondlandefähre beheben, heißt es.

In einem Interview, das im Rahmen der 2021 Code Conference am Dienstag stattgefunden hat, fragte die Journalistin Kara Swisher Musk, was er über die Klage denke. „Du kannst dir nicht den Weg zum Mond erklagen, egal wie gut deine Anwälte sind“, wandte er sich direkt an Jeff Bezos.

"Vollzeitjob, um SpaceX zu klagen"

Zuvor hatte auch Amazon die US-Handelskommission (FCC) aufgefordert, den SpaceX-Plan für eine nächste Generation des Starlink-Systems abzulehnen. Musk hatte daraufhin getweetet, dass sich Bezos offenbar zurückgezogen habe, um einem Vollzeitjob nachzugehen, in dem er Klagen gegen SpaceX einreichen könne.

Swisher fragte den SpaceX-Chef, ob er mit Bezos direkt über die Klagen spreche. „Verbal nicht, nur… Subtweets“, sagte er. 

Über den Microblogging-Dienst hatte sich Musk etwa auch über den Weltraumflug von Jeff Bezos lustig gemacht, wie die futurezone berichtete.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare