TOPSHOT-US-LEISURE-Lifestyle-internet-culture

© APA/AFP/APU GOMES / APU GOMES

Digital Life

Gefährliche Milchkisten-Challenge von TikTok verbannt

Bei der so genannten "Milk Crate Challenge" werden Kisten für den Transport von Milchflaschen oder -Packungen in Pyramidenform gestapelt. Wer es schafft, die Stufen hinauf- und wieder hinunterzusteigen, erntet Jubel und Ruhm. Allzu oft endet die virale Geschicklichkeitsübung allerdings damit, dass die Kisten-Stapel kollabieren und der Kandidat oder die Kandidatin einen wilden Sturz hinlegt. TikTok will bei diesen Spiel nicht mehr mitspielen.

Unnötige Belastung für Spitäler

Wie CNN berichtet, ist es durch die Milk Crate Challenge bereits zu zahlreichen schweren Verletzungen gekommen. Ärzte haben bereits davor gewarnt, dass der virale Hype eine gerade in Pandemiezeiten unnötige Mehrbelastung für Krankenhauspersonal bedeutet. Sucht man bei TikTok nun nach Videoclips zu dem Thema, erhält man eine Abfuhr.

Videos werden entfernt

"TikTok verbietet Inhalte, die gefährliche Aktionen bewerben oder glorifizieren, und wir entfernen Videos und verweisen bei Suchen auf unsere Community-Richtlinien, um solche Inhalte zu vermeiden", teilt eine Sprecherin des sozialen Netzwerks mit. "Wir begrüßen es, wenn jeder vorsichtiges Verhalten zeigt - sowohl online als auch offline."

Sucht man bei TikTok nach der Milk Crate Challenge, heißt es: "Keine Resultate gefunden. Diese Phrase könnte mit Verhalten oder Inhalten assoziiert sein, die unsere Richtlinien verletzt."

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare