© GoPro

Digital Life
01/07/2020

Glonass-Fehler lässt GoPros Drohnen nicht mehr starten

Die GoPro Karma kann seit Anfang des Jahres teilweise nicht mehr abheben, weil sie kein Satellitensignal mehr erkennt. 

GoPro verspricht auf Twitter, sich um das Problem bei der GoPro Karma-Drohne zu kümmern, der Grund wird allerdings nicht genannt. Zahlreiche Nutzer glauben, dass eine Änderung bei GPS und Glonass dafür verantwortlich sein könnte. Ein Rollover von Glonass fand zum Jahreswechsel statt – bei GPS im April 2019, berichtet Golem.

Glonass-Änderung

Das GPS-Rollover sei damit unwahrscheinlich das Problem, sondern vielmehr das Glonass, das für das Zählen von Tagen zum Jahreswechsel zurückgesetzt werden musste. Dies geschieht alle vier Jahre.  Damit die Reset-Zyklen verlängert werden, wurde eine Änderung vorgenommen, die die Karma Drohnen womöglich gestört hat. 

Gopro stieg Anfang 2018 aus dem Drohnengeschäft wieder aus, verspricht dennoch weiterhin Support.