© POST

Digital Life
02/05/2020

Kurioses Video eines Dachs und eines Kojoten erobert das Netz

Die seltene Nachtaufnahme zeigt, wie die beiden Tiere sich bei einem Tunnel treffen und offenbar gemeinsame Sache machen.

Ein kurioses Video zweier Tiere, die man normalerweise nicht in Verbindung bringen würde, ist der neueste Internethit. Es zeigt einen Kojoten und einen Dachs, die sich nächtens bei einer Untertunnelung treffen und dann wie beste Freunde gemeinsam im Dunkel der Nacht verschwinden. Die seltene Aufnahme wurde von einer Naturschutzorganisation online gestellt, die sich für die Erhaltung unverbauter Flächen in der Region südlich von San Francisco und San Jose einsetzt.

Das 12 Sekunden lange Video könnte nicht besser orchestriert sein. Zunächst zeigt es einen Kojoten, der spielerisch vor dem Tunnel wartet und irgendwen oder irgendwas anfeuert. Einen Moment später tritt relativ unbeeindruckt von den Anfeuerungsversuchen der Dachs auf, um seinem Kumpanen schließlich durch die Röhre nachzutrotten. Während die Aufnahme auf den offiziellen Kanälen der Organisation POST (Peninsula Open Space Trust) nur einige Zehntausend Klicks hat, hält ein Retweet auf Twitter bereits bei über 14 Millionen.

Kojote und Dachs for President

Auf Twitter inspirierte das konspirative Treffen des Kojoten und Dachses User zu kreativen Kommentaren. Von einer gemeinsamen Kandidatur für die US-Präsidentschaft "Coyote - Badger - 2020" bis zu Vorschlägen für einen neuen Disney-Best-Buddy-Cop-Film fanden sich diverse Postings unter dem Video. Einige User posteten auch andere kuriose Videos, in denen unterschiedliche Tiere sich zusammentun.

Bei dem gezeigten Tunnel handelt es sich um eine Unterführung einer Autobahn, die für wilde Tiere gedacht ist. Die Naturschutzorganisation hatte Tausende von Fotos und Videos durchgesehen und war schließlich auf die Aufnahme gestoßen. In einem Artikel stellte sie weitere nächtliche Impressionen zur Verfügung, die unter anderem ein Stinktier, Waschbären, aber auch Wild bei nächtlichen Streifzügen zeigt.

Funktionierende Symbiose

Die Aufnahme dürfte die erste sein, in denen Dachs und Kojote bei einer derartigen Unterquerung gefilmt werden konnten. Dass die beiden unterschiedlichen Spezies manchmal gemeinsame Sache machen, ist allerdings bekannt. Sie ergänzen sich vor allem in den Sommermonaten bei der Nahrungssuche. Während der Kojote Beute wie Erdhörnchen oder andere Nager vor sich her treiben und jagen kann, übernimmt der Dachs, falls sich diese in unterirdische Gänge und Höhlen flüchtet.