US-COST-OF-BACK-TO-SCHOOL-ITEMS-RISES-WITH-INFLATION

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Brandon Bell / Brandon Bell

Digital Life

Gefälschte Walmart-Ankündigung führte zu Litecoin-Höhenflug

Über die Plattform GlobeNewswire war ausgesendet worden, dass Litecoin eine Partnerschaft mit Walmart eingegangen sei und man künftig mit der Kryptowährung zahlen könne.

CNBC hat daraufhin bei Walmart nachgefragt, ob das zutreffe. Der Pressesprecher der Supermarktkette bestätigte hingegen, dass die Pressemitteilung „nicht authentisch“ sei und man derzeit mit GlobalNewswire in Kontakt sei, um die Quelle rauszufinden und wie es zur Verbreitung der Falschmeldung kam.

Einige Medien hatten die Schlagzeile der Kooperation bereits übernommen und der Wert der Kryptowährung stieg kurzzeitig stark, nur um gleich wieder zu fallen, nachdem die PR-Mitteilung als „Fake“ identifiziert wurde. Nach dem starken, kurzen Anstieg fiel der Kurs des Litecoins um knapp 3 Prozent.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare