© Screenshot/YouTube/Backseat Baller

Digital Life
01/21/2020

Mann manöviert mit Tesla Summon-Funktion durch Burger-Drive-In

YouTuber Mark Bianco wollte wissen, wie das Model 3 durch enge Straßen navigiert.

Die Selbstfahrer-Funktion von Tesla hat unlängst ihren wohl schwierigsten Test bestanden: Fahrer Mark Bianco hat sein Model 3 durch einen engen Burger-Drive-In gelotst.

Zwar war das Fast-Food-Restaurant auf der App nicht sichtbar, weil die Software nicht upgedated war – auf dem Model 3-Display aber schon. Bianco hat das Fahrzeug von der Rückbank aus durch den Drive-In manövriert, sich sein Essen bestellt und schließlich abgeholt.

Randstein erkannt

Einziges Manko: Der Abstand zum Abholfenster war zu groß, sodass Bianco aussteigen musste. Der Grund: Kamera, Radar und Entfernungssensor haben den gewölbten Randstein erkannt, wodurch die Entfernung etwas zu weit bemessen wurde. Ansonsten war Bianco zufrieden mit der Testfahrt.