© Screenshot/YouTube/Backseat Baller

Digital Life

Mann manöviert mit Tesla Summon-Funktion durch Burger-Drive-In

Die Selbstfahrer-Funktion von Tesla hat unlängst ihren wohl schwierigsten Test bestanden: Fahrer Mark Bianco hat sein Model 3 durch einen engen Burger-Drive-In gelotst.

Zwar war das Fast-Food-Restaurant auf der App nicht sichtbar, weil die Software nicht upgedated war – auf dem Model 3-Display aber schon. Bianco hat das Fahrzeug von der Rückbank aus durch den Drive-In manövriert, sich sein Essen bestellt und schließlich abgeholt.

Randstein erkannt

Einziges Manko: Der Abstand zum Abholfenster war zu groß, sodass Bianco aussteigen musste. Der Grund: Kamera, Radar und Entfernungssensor haben den gewölbten Randstein erkannt, wodurch die Entfernung etwas zu weit bemessen wurde. Ansonsten war Bianco zufrieden mit der Testfahrt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!