© Screenshot/Microsoft

Digital Life
09/07/2019

Microsoft macht sich in Video über Vista und Windows Phone lustig

In einem sehr gelungenen Musical-Video erzählen Mitarbeiter, was Microsoft alles gut und weniger gut macht.

Sorry Google, das sympathischste Tech-Unternehmen diese Woche ist eindeutig Microsoft. Der Konzern beweist mit einem Video, dass man trotz „Opa der Tech Industry-Image“ Spaß versteht und kreativ sein kann.

Das 10-minütige Video trägt den Titel „Microsoft the Musical“. Gemacht wurde es von 150 Microsoft-Mitarbeitern und Praktikanten, wovon zumindest einige Begabung zum Musical-Nachwuchsstar haben. Gedreht wurde es am Gelände des Microsoft-Campus in Redmond.

Erfrischend dabei ist, dass Microsoft nicht auf seine Mitbewerber losgeht, sondern über sich selbst lachen kann. So wird etwa Windows Vista und Windows Phone entsprechend erwähnt. Auch Steve Ballmers berühmtes „DEVELOPERS, DEVELOPERS, DEVELOPERS!“ darf nicht fehlen.

Sogar das schlechte Wetter wird besungen. In der IT-Branche gibt es den Running Gag, dass man nicht bei Microsoft arbeiten soll, weil es in Seattle und Redmond immer regnet. Im Silicon Valley habe man hingegen Sonnenschein.

Natürlich sind auch viele Lobeshymnen in dem Video, weshalb man bei ein paar Passagen ins Augenrollen kommt – besonders, wenn man jahrelang mit Microsoft-Produkten gearbeitet hat. Insgesamt ist es aber eine willkommene Abwechslung zu den teilweise halblustigen Videos, mit denen Microsoft bisher versucht hat, über die Konkurrenz zu spotten.