© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Digital Life

Österreich ist das erste Land mit flächendeckend 5G – sagt die ÖVP

5G kommt nicht erst, es ist schon da. Zumindest in Österreich. Und zwar flächendeckend. Dies hat die ÖVP auf Twitter verbreitet: "Wir haben als erstes Land flächendeckend #5G ausgebaut. Wenn wir das fortsetzen, wird insbesondere der #ländlicheRaum davon profitieren. #NRW19"

Diese Aussage sorgte für viel Gespött auf Twitter. Zwar gibt es in Österreich mittlerweile mehrere 5G-Sendestationen und Testbetriebe der drei Mobilfunkanbieter, von flächendeckend ist man aber weit entfernt. Dementsprechend werden auch keine 5G-Tarife für den Massenmarkt angeboten.

Die ÖVP hat den Fehler erkannt und den Tweet gelöscht. Das erste Land mit flächendeckend 5G ist übrigens Südkorea. In Österreich könnte es noch mehrere Jahre dauern, bis der Nachfolge-Standard von 4G tatsächlich als flächendeckend bezeichnet werden kann. Erste kommerzielle Tarife für 5G werden von A1, Magenta und Drei voraussichtlich 2020 angeboten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!