Volleyball-Spiel China gegen die Türkei

© REUTERS / CARLOS GARCIA RAWLINS

Digital Life

Olympia-Kommentator verrät Passwort im Live-TV

Seit den Olympischen Spielen 2004 in Athen ist Cybersicherheit ein immer wichtigeres Thema sowohl für Gastgeberländer als auch das Internationale Olympische Komitee (IOC). Damals waren die Telekommunikationsnetze in Griechenland vom US-Geheimdienst NSA ausspioniert worden, wie im Jahr 2015 durch die Snowden Leaks bekannt wurde.

Dennoch kam es vor kurzem zu einem Security-Fauxpas, der allerdings wohl nur geringe Auswirkungen auf die Austragung der Spiele haben wird.

Ein Kommentator aus Italien hat das "live on Air" das Passwort eines der Rechner in der Kommentatorenkabine verraten. „Weißt du das Passwort für diesen Computer?“, fragte er live während der Übertragung des Volleyball-Spiels Türkei gegen China. Er bemerkte nicht, dass er dabei nach wie vor live geschalten war. Der Fauxpas landete in einem Twitter-Video (italienisch vorausgesetzt).

Beitrag ist echt

Cybersecurity-Professor Stefano Zanero, der an der Polytechnischen Universität von Milan arbeitete, postete den kurzen Video-Ausschnitt laut einem Bericht von „Motherboard“. Der Ausschnitt sei authentisch, kam die Bestätigung des Übertragungskanals Eurosport.

Man hört in dem Video, dass ein Kollege des Kommentators erklärte, dass das Veranstalter-Team der Olympischen Spiele die Passwörter selbst auswähle. Das Passwort war mit „Booth.03“ außerdem sehr einfallslos, da es sich um die dritte Kommentatorenkabine gehandelt hat. Der Kommentator schien daraufhin noch einen Fluch loszulassen.

Cybersecurity-Professor Zanero scherzte, dass man das nächste Mal einfach dieses Video vorführen könne, wenn jemand behaupte, ein Produkt hätte superkomplizierte Regulierungen im Bereich Cybersecurity. Passieren wird allerdings trotz des Fauxpas nicht viel: Die Kommentatoren-Kabinen sind schließlich nicht frei zugänglich und weil kein Publikum zugelassen ist, wird es schwierig, sich dort heimlich einzuschleichen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare