retro telephone

© Getty Images/iStockphoto / jakkapan21/iStockphoto

Digital Life

Smartphones wurden bereits 1953 vorausgesagt

Mark R. Sullivan hat Weitsicht bewiesen als er 1953 eine futuristische Prognose wagte. Der Präsident der Pacific Telephone and Telegraph Company meinte damals: "In seiner letzten Entwicklungsstufe wird das Telefon von Leuten so ähnlich getragen wie heutzutage eine Armbanduhr."

Wie Telefone in der Zukunft aussehen werden, sei natürlich reine Spekulation, sagte Sullivan. Er könne sich aber vorstellen, dass ein Telefon künftig ohne Wählscheibe auskomme, so der Manager.

Videotelefonie vorhergesagt

"Ich denke, dass sich die Menschen auch sehen können während sie telefonieren", wird Sullivan in einem Zeitungsartikel aus dem April 1953 zitiert. Außerdem glaubte der Manager, dass die Telefone der Zukunft auch in der Lage sein könnten, eine Sprache in eine andere Sprache zu übersetzen.

Sullivan ist 1985 im Alter 89 Jahren gestorben. Kurz vor seinem Tod dürfte er also noch von dem Motorola DynaTAC 8000X gehört haben, das als erstes kommerzielles Mobiltelefon gilt. Wahrscheinlich hat er sich dabei an seine Prognose aus dem 1953 erinnert und gesehen, dass er die Zukunft des Telefons ziemlich genau vorhergesagt hat.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare