© Screenshot

Ins Netz gegangen
12/14/2019

So zerstörerisch ist der Laser eines Tattoo-Entferners

Diesmal im Vorübersurfen aufgeschnappt: Spaß mit einem Tattoo-Entfernungsgerät, James-Bond-Gadgets und Wasser im Fotokopierer.

von Thomas Prenner

Tattoo-Entfernung ist heute eine weit verbreitete Prozedur. Die Geräte, die dafür verwendet werden, sind nicht anderes als ein sehr starker Laser. Wie man jenen zweckentfremden kann, zeigt dieser YouTuber:

Habt ihr euch schonmal gefragt, wie Biber ihre Dämme bauen? Wenn nicht, hier lang: 

James Bond ist nicht nur für seine Anzüge, sondern auch für seine zahlreichen Gadgets bekannt. Da das Video aus 2015 ist, sind es zwar nicht - wie behauptet - "alle", sondern alle der Filme, die bis dahin erschienen sind. Sehenswert ist es dennoch:

Was passiert, wenn man Wasser fotokopiert? Etwas überraschendes:

Und so sieht es aus, wenn eine GoPro auf einem Helikopter-Rotor befestigt ist:

Lust auf noch mehr Videos? Dann macht eine Reise in die Vergangenheit und seht euch "Ins Netz gegangen" der Vorwoche an