© REUTERS / YVES HERMAN

Digital Life
06/24/2019

Spott auf Twitter: Elon Musk verwechselt Mond mit Mars

Dem Weltraum-Superchecker ist ein bei der Bebilderung des Occupy-Mars-Plakats ein Missgeschick unterlaufen.

Dem CEO des Weltraumunternehmens SpaceX ist ein peinlicher Fehler unterlaufen: Elon Musk hat ein Bild auf Twitter gepostet, auf dem Occupy Mars steht. Der Himmelskörper, der darauf abgebildet ist, ist allerdings nicht der Rote Planet, sondern der Erdtrabant während einer Vollmondphase.

Nachdem Musk das Bild veröffentlicht hatte, dauerte es nicht lange, bis ihn Twitter-Nutzer auf den Fauxpas aufmerksam machten. Musk selbst gestand den Fehler ein und reagierte mit Lach-Emojis. Manche Twitter-User ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und spotteten über das Missgeschick: "Hey Super Space Genius, that's the moon in a total lunar eclipse", schrieb etwa die australische Astronomin Upulie Divisekera.

Wieder andere vermuteten, dass Musk gar kein Fehler unterlaufen sei. Vielmehr sahen sie das Missgeschick als Seitenhieb gegen US-Präsident Trump, der sich unlängst mit seinen Astronomie-Kenntnissen lächerlich machte. Trump schrieb in einem Tweet fälschlicherweise, dass der Mond zum Mars gehört.

Wie schnell es passieren kann, den Blutmond mit dem Roten Planeten zu verwechseln, mussten auch wir von der futurezone bereits feststellen: Einen Artikel über den Mars haben wir fälschlicherweise mit einem Foto des Erdtrabanten bebildert. Erst als uns Leser darauf aufmerksam machten, ist uns der Fauxpas aufgefallen.