© Disney

Digital Life
08/26/2019

Star Wars Episode 9: Neues Material zeigt Rey als Sith

Disney zeigt in einer Vorschau neue Szenen des nächsten Films. Zu sehen ist unter anderem der Kampf zwischen Kylo Ren und Rey.

Der letzte Teil der Skywalker-Saga steht kurz bevor. Im Rahmen der aktuell stattfindenden D23 stellte Disney bereits den Trailer zu The Mandalorian vor. Nun werden in einem "Special Look" auch Szenen aus "Der Aufstieg Skywalkers" (engl. The Rise of Skywalker) gezeigt. Das Video beginnt mit einem Rückblick auf die Stationen im Leben von Luke und Anakin Skywalker aus den Episoden I bis VI. 

Der Ausblick auf den neuen Film startet mit Prinzessin Leia. Ihre Szenen werden aus bereits gedrehtem Material der verstorbenen Carrie Fisher zusammen geschnitten. Anschließend sieht man Rey, Po, Finn, Chewbacca und C-3PO, die sich einem riesigen Festival in der Wüste nähern. Im ersten Teaser hatte man die Gruppe in ähnlicher Weise auf die Trümmer des Todessterns zugehen sehen. 

In einer kurzen Sequenz zeigen sich einige X-Wings der Rebellen. Ebenfalls zu sehen: Eine riesige Flotte an Sternenzerstörer, die in Formation fliegen. Detailaufnahmen von Finn und einem C-3PO mit roten Augen werden von einem vernichtenden roten Laserstrahl gefolgt. Zum Abschluss der Sage werden Fans demnach eine letzte große Schlacht zwischen den Rebellen und dem Imperium sehen können.

Dunkle Rey

Eine kurze Sequenz zeigt, wie Rey auf einem Waldplaneten trainiert. Die Vorschau endet mit der Szene vom Kampf zwischen Kaylo Ren und Rey über einem Wasserfall. Im Hintergrund ist die Stimme von Imperator Palpatin zu hören. Ob er in Episode 9 eine tragende Rolle spielen wird, ist nicht bekannt. Auf dem kürzlich veröffentlichen Poster ist er jedoch eine von drei Personen, die neben Kylo Ren und Rey abgebildet ist.

Die Vorschau schließt spektakulär mit einer düsteren Rey ab. Sie klappt ihr rotes Laserschwert mit Doppelklinge per Knopfdruck um. 

Star Wars 9 "Der Aufstieg Skywalkers" startet am 18.12.2019 im Kino und schließt die Skywalker-Saga ab.