Digital Life 01.03.2018

Studie: US-Jugend steht auf Snapchat, Facebook bleibt Primus

Snapchat ist kein klassischer Messaging-Dienst, sondern ermöglicht das Versenden von Bildern. Text-Nachrichten oder Sprach- und … © Bild: Screenshot

Facebook insgesamt weiterhin beliebtestes Online-Netzwerk - Twitter weit abgeschlagen.

Der Messaging-Dienst Snapchat läuft Facebook bei jüngeren Nutzern in den USA zunehmend den Rang ab. Zwar sei Facebook nach wie vor die beliebteste Online-Plattform in den USA, wie das Washingtoner Institut Pew Research Center am Donnerstag mitteilte. 68 Prozent aller US-Bürger nutzen demnach das weltgrößte Online-Netzwerk.

Bei den 18- bis 24-Jährigen hat Snapchat den Marktführer aber fast eingeholt: 78 Prozent der US-Bürger in dieser Altersgruppe nutzen den Dienst laut der Studie, Facebook kommt demnach auf 80 Prozent. Facebooks Online-Bilderdienst Instagram wird den Angaben zufolge von 71 Prozent der US-Bürger im Alter zwischen 18 und 24 Jahren genutzt.

Twitter liegt laut dem Pew-Instut weit abgeschlagen hinter den führenden Online-Plattformen. Nur 24 Prozent aller Internetnutzer in den USA können sich demnach für den Kurzbotschaftendienst erwärmen.

( Agenturen ) Erstellt am 01.03.2018