© REUTERS/Joshua Roberts

Digital Life

Auf Twitch ist plötzlich überall Jeff Bezos zu sehen

Twitch hat eine schlechte Woche. Erst wurde das riesige Datenleck bekannt und jetzt kommt noch ein Defacing hinzu. Deface ist die Bezeichnung dafür, wenn Inhalte auf einer Website ausgetauscht werden. In diesem Fall wurde es wohl einfach nur gemacht, um sich über Twitch lustig zu machen.

Auf der Twitch-Website wurde ein Hintergrund-Banner getauscht. Dieser ist auf den Sub-Seiten für Spiele zu sehen. Statt dem üblichen Banner war dort ein Foto von Jeff Bezos, das öfters für Memes genutzt wird.

Aufgrund des Banner-Formats ist es stark rangezoomt und unscharf. Durch das Untersuchen des Website-Codes konnte aber bestätigt werden, dass es ein Foto vom Amazon-Gründer Bezos ist. Twitch wurde 2014 von Amazon für 970 Millionen US-Dollar gekauft.

Twitch-User*innen bemerkten das Defacing auf den Sub-Seiten zahlreicher Games, darunter Back 4 Blood, GTA5, Dota 2 und Minecraft. Nach ein paar Stunden wurde das Bezos-Foto entfernt. Wie es dazu gekommen ist, ist derzeit nicht bekannt. Durch den Leak des Source Codes Anfang der Woche könnten Hacker*innen eine Lücke entdeckt haben, um das Foto einzuschleusen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare