Digital Life
18.06.2018

Video: Tesla geht plötzlich in Flammen auf

© Bild: Twitter / @marycmccormack / Screenshot

Die Schauspielerin Mary McCormack veröffentlichte dramatische Bilder eines Tesla-Brandes auf Twitter.

Die amerikanische Schauspielerin Mary McCormack hat auf ihrem Twitter-Account ein Video gepostet, das einen brennenden Tesla Model S zeigt. Wie aus dem Tweet hervorgeht, gehört das Auto ihrem Mann, dem britischen Regisseur Michael Morris. Der Brand passierte demnach ohne ersichtlichen Grund während der Fahrt.

Passanten machten Morris auf das Feuer aufmerksam, woraufhin er am Straßenrand stehen blieb. „Gottseidank waren meine drei kleinen Mädchen nicht mit ihm im Auto“ ergänzte McCormack noch in ihrem Tweet. Der Tweet selbst verbreitete sich rasch, bis Montag hatte das Video deutlich über eine Million Views.

Untersuchungen

Die Polizei bestätigte laut einem Bericht im Guardian den Vorfall. Tesla erklärte, es handle sich um ein „außerordentlich ungewöhnliches Ereignis“ und gab an, die Ursache untersuchen zu wollen. Die Aufzeichnungen des Autos deuten laut der Polizei auf einen fehlerhaften Akku hin.

Tesla hat bereits seit Jahren immer wieder mit Berichten über Brände zu kämpfen. Zuletzt kam es in der Schweiz zu einem Unfall, bei dem das Auto im Flammen aufging. Vor einigen Jahren schaltete sich im Zusammenhang mit Berichten über Brände auch die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA ein.