© Disney

Digital Life

Wer Mulan auf Disney+ sehen will, zahlt 22 Euro extra

Wie in den USA ist die „Mulan“-Realverfilmung auch in Österreich und Deutschland ab 4. September auf Disney+ verfügbar. Allerdings hat der Fernsehspaß seinen Preis: 21,99 Euro zahlen die Nutzer des Streamingdienstes extra zu ihrem Disney+-Abo. In den USA verlangt Disney+ knapp 30 Dollar, wie die futurezone berichtet hat. 

Mit dem „VIP-Zugang“ können die Nutzer den Film noch vor normalen Abonnenten sehen. Wann Mulan ohne Aufpreis für Disney+-Kunden verfügbar ist, ist noch nicht bekannt.

Der Film wird in 4K mit HDR in Dolby Vision verfügbar sein. Auch 3D-Sound in Dolby Atmos, hier vermutlich aber nur in der englischen Originalfassung, ist verfügbar. Laut Heise dürfte die deutsche Synchronfassung in Dolby Digital Plus 5.1 zur Verfügung stehen. 

Aktives Abo

Abonnenten sollen dem Streamingdienst zufolge den Film so oft sehen können, wie sie wünschen. Das Abo muss dafür aber aktiv sein.

Ursprünglich hätte Mulan nur im Kino anlaufen sollen. Aufgrund der Corona-Krise hat sich Disney aber entschieden, den Film zeitgleich auf seinem Streaming-Dienst zu starten - gegen oben genannten Aufpreis.

Auch andere Filmstudios haben bereits mit digitalen Filmpremieren experimentiert. Es ist davon auszugehen, dass solche Angebote künftig zunehmen werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!