Deutsche Pot

© APA/dpa/Bodo Marks / Bodo Marks

Digital Life

Zusteller stahl Handys aus Paketen und lieferte sie leer aus

Ein 23-jähriger Klagenfurter, der bei einem Zustelldienst gearbeitet hatte, ist als Dieb ausgeforscht worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann seit Anfang Dezember Handys, Laptops und Zubehör aus Paketen gestohlen, die er liefern hätte sollen. Zugestellt wurden dann nur die leeren, beziehungsweise unvollständig gefüllten Pakete. 

Laut einem Bericht von ORF Kärnten bemerkten die Betroffenen das Fehlen oft zu spät. Der Zusteller gab gegenüber der Polizei an, die Waren verkaufen zu wollen, um sich finanziell abzusichern. 

Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro, die Ermittlungen der Polizei waren vorerst noch nicht abgeschlossen. Demnach wäre es möglich, dass noch mehr Fälle bekannt werden. Für den Schaden haftet in einem solchen Fall die Zustellfirma.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare