© futurezone/AppLaunchPad

Games
12/09/2018

Ab in den Schnee: die besten Winter-Spiele für das Smartphone

3D-Skispringen und Abfahrten durch wunderschöne Berglandschaften: Die App Stores bieten schöne Spiele für die Wintersaison.

Die Wintersaison kommt in Gang. Nachdem die ersten Flocken bereits gefallen sind, steigt wieder die Vorfreude auf Wintersport. Auch in dieser Saison erwarten einheimische Skigebiete regen Zulauf. Ob nun der Klassiker Skifahren, Langlauf oder andere Aktivitäten, die kalte Jahreszeit wird vollumfassend genutzt.

Auch in den App Stores lässt sich erkennen, dass die Wintersaison begonnen hat. Traditionell steigen mit den ersten Ski-Events auch allerlei themenbezogene Spiele in den Store-Charts auf. Die zum großen Teil sehr kurzweiligen Games werden gerne genutzt, um zwischendurch etwas Zeit zu vertreiben. Ob nun Skifahren, Skispringen oder  einen Endlos-Runner in eisiger Landschaft, fast jede Winteraktivität hat ein virtuelles Pendant für Smartphone und Tablet.

Stickman Ski Racer

Selbstverständlich darf ein Game zum Skifahren auf keinem Gerät fehlen. Mit Stickman Ski Racer stürzen wir uns über steile Abhänge und tiefe Schluchten, ohne vorher die Skier wachsen zu müssen. Das rund 50 Megabyte große Spiel kommt zwar nur in englischer Sprache daher, den Spielspaß behindert das aber nicht. Durch den simplen Aufbau ist das Spiel wunderbar für kleine Runden zwischendurch geeignet. Unser kleines Strichmännchen schicken wir dabei über verschiedenste Pisten, die sich im Schwierigkeitsgrad stark unterscheiden und fortlaufend steigern.

Während zu Anfang noch alles recht leicht von der Hand geht, kommen mit der Zeit einige Herausforderungen, die schon mal etwas mehr Einsatz benötigen. Die einfache Steuerung, durch Tippen in der rechten oder linken Bildschirmhälfte wird beschleunigt oder gebremst, schafft ein recht angenehmes Spielerlebnis. Die Herausforderung ist es, permanent gute Zeiten herauszufahren und möglichst viele Sterne zu kassieren. Je nach Endgerät unterstützt Stickman Ski Racer sogar den Wettstreit im Multiplayer.

Stickman Ski Racer ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Ski Safari

Wer es etwas bunter mag, könnte mit Ski Safari Freude haben. Mit verspielten Zeichnungen und jeder Menge Zusatz-Herausforderungen ist das Spiel für Groß und Klein gleichermaßen geeignet. Ziel ist es, unseren verschlafenen Protagonisten vor dem Lawinen-Crash zu retten. Um der Gefahr zu entkommen stehen uns aber nicht nur einfache Skier zur Verfügung, sondern auch jede Menge Helfer. Über die Map verteilt finden sich Tiere oder Wesen, die uns bei der Flucht vor den Schneemassen unterstützen.

Jedes Wesen bringt unterschiedlichste Fähigkeiten mit sich, die je nach Situation gezielt genutzt werden können. So können wir uns beispielsweise auf dem Rücken eines Yetis festhalten, um den Hang hinunterzurutschen. Auf den Strecken finden sich auch immer wieder Schneemobile, die mehrere Tiere gleichzeitig mitnehmen können und die Flucht zusätzlich beschleunigen.

Das Reiten von Tieren genauso wie das Absolvieren von Tricks und Backflips bringt zusätzliche Punkte, die am Ende zum Highscore beitragen. Die einfache Steuerung und die verspielten Figuren machen es zu einem rundum unterhaltsamen Spiel. Einzig die einjährige Updatelosigkeit stört etwas.

Ski Safari ist um 0,49 bzw. 0,78 Euro für iOS und Android erhältlich.

Ski Jumping Pro

Neben dem Skifahren darf natürlich auch Skispringen nicht fehlen. Schon fast zum Inventar in dieser Kategorie gehört Ski Jumping Pro. Die seit mehr als fünf Jahren verfügbare App bietet hier mit das umfangreichste Paket an. Dank unzähliger Schanzen und Events sowie umfangreiche 3D-Animationen. Die Sport-Simulationen zählt damit zu den größten ihrer Art. Mit knapp 1,3 Gigabyte schlägt der Realismus aber ordentlich auf den Speicher.

Ski Jumping Pro stellt gleich mehrere Spielmodi zur Verfügung, die für jeden Spielertyp etwas bereithält. Der Schnellsprungmodus eignet sich für kurzes Spielen zwischendurch. Im Karrieremodus kann die langfristige Herausforderung gesucht werden. Nachdem wir uns einen eigenen Springer mit individuellem Aussehen und Nationalität erstellt haben, können wir mit diesem am Weltcup teilnehmen.

Dank einer recht angenehmen Bedienung und flüssiger Grafik machen die einzelnen Sprünge großen Spaß. Die Schanzen sind dabei überraschend detailliert und runden das Spielerlebnis ab. Je nach Level kann zwischen One-Touch-Bedienung oder Steuerung via Gyroskop gewählt werden. Durch die mit Erfolgen freigeschalteten Zusatzorte und -Wettbewerbe ist auch ein Wiederspielwert gegeben.

Ski Jumping Pro ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Chilly Snow

Wer auf der Suche nach supersimplem Schneevergnügen ist, mag an Chilly Snow Gefallen finden. Mit knapp 70 Megabyte nimmt das kleine Spiel weder viel Speicher noch großartig Zeit in Anspruch. Die Beschreibung ist mehr als treffend: „Chille und gleite so weit wie möglich in diesem endlosen Puderschnee“.

Nach der Zustimmung zur DSGVO können wir sofort in das Spiel springen. Ein großartiges Tutorial braucht es nicht. Lediglich die Steuerung wird kurz eingeblendet. Durch langes Drücken machen wir einen großen Bogen, kurzes Tippen führt zu einem einfachen Richtungswechsel. Die Herausforderung klingt denkbar einfach, hat es aber in sich. Durch kurzes und langes Drücken gilt es unseren Ball über die Piste zu führen. Dort finden sich breit verteilt immer wieder einzelne Bäume und Mini-Wälder.

Umso näher wir an diesen Bäumen vorbeifahren, umso mehr Punkte gibt es. Mit jedem Level ändern sich Aufbau und Schwierigkeitsgrad der Strecke, sodass mit der Zeit auch mal der ein oder andere frustrierende Moment aufkommt. Vor allem für das Zocken zwischendurch ist Chilly Snow aber gut geeignet.

Chilly Snow ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Alto‘s Adventure

Ebenfalls in die Kategorie Endlos-Runner fällt Alto‘s Adventure. Das beliebte Spiel mit seinen verschneiten Landschaften passt wunderbar in die winterliche Zeit. Seit fast drei Jahren verfügbar, gehört es noch immer zu den schönsten Spielen, die auf iOS und Android zu finden sind. In Alto‘s Adventure gilt es, auf dem Pfad zu bleiben. Mit Skiern ausgestattet springen wir über weite Schluchten und weichen allerlei Hindernissen aus.

Auf dem Weg gibt es dabei immer wieder Münzen zum Sammeln und flüchtende Lamas, die es einzufangen gilt. Während das Spiel selbst nur teilweise eine Herausforderung darstellt, ist es vor allem die Optik, die Alto‘s Adventure so besonders macht. Langsam kreisende Windmühlen im Hintergrund und verschneite Landschaften mit kleinen Dörfern führen fast dazu, dass wir die Konzentration für die Herausforderung verlieren.

In Sachen Steuerung hält sich Alto‘s Adeventure an seine verschneiten Pendants. Mit einfachem Tippen springen wir über Hindernisse und Schluchten. Der Rest der Zeit kann zum Bewundern der Landschaften genutzt werden.

Alto‘s Advenutre ist um 5,49 Euro für iOS und Android erhältlich.

Fazit

Wer keine Lust auf Skier schleppen und halsbrecherische Sprünge hat, findet vielleicht in der virtuellen Welt das richtige Skigebiet. Ob einfache Strichmännchen oder vollumfassende 3D-Simulation, in den App Stores findet sich für jeden Geschmack das passende Spiel.