Games
09.07.2018

Burger aus Fortnite taucht in kalifornischer Wüste auf

© Bild: Epic Games / Fortnite

Der aus der Spielewelt abgesaugte Burger liegt nun an der US-Westküste, wie ein Twitter-Nutzer zufällig entdeckt hat.

Anfang Juli sorgte ein missglückter Raketenstart im Free-to-Play-Spiel Fortnite für Verwirrung. Das Fluggerät erzeugte eine Art Riss im Himmel, durch den verschiedene Gegenstände aus dem Spiel plötzlich verschwinden. Unter anderem weg ist ein überdimensionaler Burger des Greasy Grove Restaurants. Nun hat ein Twitter-Nutzer eben genau jenen Burger in der Wüste von Kalifornien entdeckt.

Neben dem Burger befindet sich außerdem ein Modell eines Polizeiautos sowie ein Schild mit der Aufschrift. „Diese Gegend ist instabil. Vorsicht vor möglichen Effekten. Epic Games hat für die Promo-Aktion sogar Schauspieler engagiert, die in der Gegend Karten mit einer Telefonnummer austeilen. Ruft man sie an, hört man ein Geräusch, wie etwas eingesaugt wird.

Einige Beobachter vermuten auch, dass der Fotograf Sela Shiloni die Figur nicht zufällig entdeckt hat, sondern von Epic genau an diese Stelle geschickt wurde. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Epic mit der Aktion Spieler bereits auf die kommende Episode fünf des Spiels vorbereiten will. Vermutungen zufolge wird sich die Episode um das Zeitreisen drehen.