© Epic Games

Games
04/25/2019

In Fortnite kämpft man mit Avengers-Waffen gegen Thanos

Passend zum Film Avengers: Endgame gibt es in Fortnite einen Special Event. Man kann auch als Thanos selbst spielen.

Diese Kinowoche steht ganz im Zeichen von Avengers: Endgame. Mit dem offiziellen Start des Marvel-Films wird auch in Fortnite wieder mit Superkräften und Heldenwaffen hantiert.

Mit dem jetzt veröffentlichten Patch v8.50 ist der zweite Avengers-Event gestartet. Den ersten gab es im Vorjahr zum Filmstart von Avengers: Infinity War. Der Event ist zeitlich begrenzt. Zu Beginn des Spiels wird man zufällig dem Helden-Team oder Team Thanos zugewiesen.

Im Helden-Team kämpft man mit den Waffen der Avengers. Dazu gehört Thors Axt, das Schild von Captain America, der Bogen von Hawkeye und die Repulsoren von Iran man. Spielt man im Team Thanos, begibt man sich auf die Suche nach den Infinity-Steinen. Der erste Spieler, der einen findet, verwandelt sich in den mächtigen Thanos. Mit jedem weiteren Stein, den der Spieler findet, erhöht sich die eigene Stärke und die Energie der Teamkameraden.

Im Gegensatz zu den normalen Regeln von Fortnite heißt es nicht Game Over, wenn man im Avengers-Spielmodus besiegt wird. Man respawnt, bis das eigene Team oder das gegnerische Team das Missionsziel erfüllt hat. Das Heldenteam muss Thanos besiegen und danach die Reste seiner Armee. Das Thanos-Team muss die sechs Infinity-Steine finden und danach die übrigen Gegner bezwingen.

Epic hat nicht bekannt gegeben, wie lange der Avengers-Event dauern wird. Es ist davon auszugehen, dass er etwa eine Woche spielbar sein wird. So war es zumindest im Vorjahr beim ersten Event.