© Microsoft

Games
08/04/2020

Xbox-Games am Handy spielen: Cloud-Dienst startet im September

Mehr als 100 Xbox-Spiele können mit Microsofts xCloud auf Android-Smartphones gezockt werden.

Destiny 2 und Gears of War 5 am Handy spielen? Das soll ab 15. September möglich sein. Denn Microsofts holt xCloud aus der Beta-Phase heraus.

Mit xCloud können mehr als 100 Games, die ua. für Xbox One erschienen sind, am Android-Smartphone gespielt werden. Auch für Android-Tablets wird die xCloud ab 15. September verfügbar sein, allerdings ist hier das Angebot noch in der Beta-Phase.

Microsoft bewirbt die xCloud als kostenlos. Man muss aber den Game Pass Ultimate abonniert haben. Dieser erlaubt den Zugriff auf den Katalog mit hunderten Games auf der Xbox One und PC. Für die Xbox One kostet er 13 Euro pro Monat. Für PC gibt es den Zugang, der noch in der Beta-Phase ist, für 4 Euro pro Monat. Im Gegensatz zu Sonys Konkurrenzangebot PS Now sind hier auch aktuellere Spiele inkludiert. Einige stehen sogar sofort beim Release im Game Pass zur Verfügung.

Cloud-Gaming

Während bei den normalen Game-Pass-Angeboten die Spiele heruntergeladen werden, werden sie bei der xCloud auf das Smartphone gestreamt. Dementsprechend sollte man mit einer stabilen WLAN-Verbindung online sein, oder einen Tarif mit einem hohen inkludierten Datenvolumen haben.

Welche der Game-Pass-Spiele für die xCloud verfügbar sind, hat Microsoft noch nicht genannt. Es ist lediglich von „mehr als 100 hochwertigen Spielen“ die Rede, mit „Top-Titeln“ wie Minecraft Dungeons, Destiny 2, Tell me Why und Gears 5.

Weil Eingaben am Touchscreen nicht das volle Konsolen-Erlebnis bieten, gibt es mehrere Hersteller, die für xCloud geeignete Hardware anbieten werden. Dazu zählen eigene Controller, die links und rechts von Smartphone sind, kompakte Gamepads für unterwegs und Halterungen, mit denen das Smartphone an einen Xbox-One- oder PS4-Controller geklemmt werden kann. Und ja, der PS4-Controller ist laut Microsoft mit xCloud kompatibel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.