© @_h0x0d_ / Microsoft

Games
09/22/2020

Xbox Series X: Auch Microsoft hat Probleme mit Vorbestellungen

Einige Bestellungen können derzeit nicht abgeschlossen werden. Ob die Konsole schon vergriffen ist, ist allerdings unklar.

Vorbestellungen für neue Produkte entgegenzunehmen scheint sich derzeit als massive technische Hürde zu entpuppen. Nachdem Sonys spontane Öffnung der Stores zu viel Chaos bei den Händlern geführt hatte und viele User keine PS5 mehr erhalten haben und Nvidias neue Grafikkarte RTX 3080 gar nicht erst verfügbar war, scheitert nun auch Microsoft am eigenen Online-Store

Zwar kann man die Xbox Series X und die günstigere Series S dort in den Warenkorb legen. Einige futurezone-Leser berichten aber, dass der Abschluss des Kaufs nicht möglich ist. Sie erhalten die Meldung "Die Bestellung kann derzeit nicht abgeschlossen werden. Versuchen Sie es später noch mal." Bei Xbox selbst vermutet man, dass die Konsolen bereits vergriffen sind, heißt es gegenüber der futurezone. 

Zwar gibt Microsoft auch weitere Einzelhändler an, bei denen man die Konsolen bestellen kann, doch die Links führen ins Nichts. Zwar gelangt man zu den Online-Stores von Libro, Media-Markt und Saturn (der Online-Store verlinkt ebenfalls zu Media-Markt, da die Marke Saturn in Österreich aufgegeben wurde), eine Xbox Series X gibt es dort allerdings nicht. Media Markt zeigt Bundles für die Xbox One an. Sucht man nach der neuen Konsole, findet man lediglich die Möglichkeit, die Series S vorzubestellen.

Alle aktuellen Neuigkeiten und Nachrichten zu Next-Gen-Konsolen bei uns im Live-Ticker.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.