© @flagwithoutwind

Konsolen-Ticker

Katzenfutter statt PS5: Amazon ersetzt verschwundene Konsolen

  • Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft haben sowohl Sony als auch Microsoft neue Varianten ihre Spielekonsolen Xbox und PlayStation auf den Markt gebracht. 
  • Nintendo dürfte Anfang 2021 höchstwahrscheinlich eine Pro-Version der Switch bringen.

Next-Gen-Konsolen-Ticker

  • | Gregor Gruber

    Sony-Patent deutet PS5 Pro an

    Anscheinend arbeitet Sony schon an einer neuen PlayStation 5. Laut dem Patent könnte die High-End-Version der Konsole gleich 2 GPUs haben.

    Mehr dazu lest ihr hier: Erste Hinweise auf leistungsstärkere PS5 Pro aufgetaucht

  • | Gregor Gruber

    Katzenfutter statt PS5: Amazon ersetzt verschwundene Konsolen

    In England freuten sich Amazon-Kunden auf ihre vorbestellten PlayStation 5-Konsolen. Einige erlebten eine böse Überraschung. Statt der PS5 waren in den Paketen Katzenfutter, ein Fußmassagegerät, Bettzeug oder ein Sack Bulgur. Der Verdacht liegt nahe, dass Amazon-Mitarbeiter beim Verpacken die Konsolen ausgetauscht hatten.

    Amazon überwies den betroffenen Kunden zwar schnell den Kaufpreis zurück, aber viele waren trotzdem enttäuscht. Sie wollten schließlich die Konsole gleich zum Verkaufsstart haben. Jetzt ist sie aber auf Wochen, wenn nicht sogar Monate vergriffen.

    Amazon scheint jetzt eine Lösung dafür gefunden zu haben. Die Betroffenen können für eine Neubestellung prioritisiert werden. Amazon hat die Kunden mit einem entsprechendem Angebot angeschrieben. Sie haben bis Samstag Zeit, es anzunehmen. Vielleicht wird es also doch noch was, mit dem PS5-spielen in den Weihnachtsfeiertagen.

  • | David Kotrba

    Deshalb sind manche PS5 laut und andere flüsterleise

    Während einige Käufer der Sony Playstation 5 über teilweise laute Lüftergeräusche berichten, loben andere die leise Arbeitsweise der Spielkonsole. Wie Golem.de unter Berufung auf die französische Webseite Les Numeriques berichtet, hat das einen einfachen Grund. Sony hat offenbar unterschiedliche Lüftermodelle in seinen PS-5-Modellen verbaut.

    Angeblich sind es mindestens 3 unterschiedliche Modelle. Erkennbar ist das u.a. an anders geformten Rotorblättern. Welchen Lüfter man beim Kauf einer PS 5 erwischt, ist also offenbar Glückssache. Dem Nutzer offenbart sich das jeweilige Modell nur durch ein Zerlegen der Konsole.

  • | Barbara Wimmer

    Xbox-Chef “verachtet” Fans, die andere Konsolen runtermachen

    Mit der Xbox Series X und S und der Sony PS5 gibt es dieses Jahr zu Weihnachten für Gaming-Fans gleich mehrere Highlights. X-Box Chef Phil Spencer erzählt in einer Decoder-Episode mit Nilay Patel, dass er für beide Hersteller gleichermaßen hofft, dass es ein gutes Geschäftsjahr wird und die Verkäufe sich für beide Hersteller lohnen und die Gaming-Branche daher insgesamt wächst. Er mag keine Menschen, die wollen, dass die Konkurrenz schlecht abschneidet. „Ich habe großen Respekt vor dem, was Sony tut. Und ich glaube nicht, dass sie etwas falsch machen.“ Deshalb habe man auch die Xbox Series X und S gemacht, also zwei Produkte - damit können Kunden diese jetzt besser mit der PS5 vergleichen, so Spencer.

     

  • | Patrick Dax

    Wenn Bots statt Sneaker Konsolen kaufen

    PlayStation 5 und die Xbox Series X/S Konsolen sind vergriffen und derzeit allenfalls zu überteuerten Preisen auf Auktionsplattformen zu bekommen. Das hat auch damit zu tun, dass Bots beim Vorverkauf der Konsolen kräftig zugeschlagen haben und Tausende der Next-Gen-Geräte erstanden haben, die nun auf einschlägigen Plattformen mit satten Preisaufschlägen weiterverkauft werden.  

    Wie Business Insider berichtet, handelt es sich dabei um die selben Bots, die sonst ausgeschickt werden, um teure Limited-Edition-Sneaker zu ersteigern.

    Abo-Modell

    Die Betreiber der Software setzen dabei auf ein Abo-Modell. Für einen monatlichen Betrag, etwa 30 britische Pfund, kann man mitmachen. Werden stark nachgefragte Produkte erworben, erhalten Mitglieder eine Benachrichtigung. Sie können das Geräte dann übernehmen oder eben auch zu erhöhten Preisen weiterverkaufen.

    Dass die Bots statt nach Sneakern nach Konsolen jagen, liegt in der starken Nachfrage nach den Geräten begründet. Immer Sommer sollen sie auch schon zum Kauf von Whirlpools zum Einsatz gekommen sein.

  • | Franziska Bechtold

    Probleme mit Grafik und Lautstärke der PS5

    Die PS5 ist seit einigen Tagen auf dem Markt und erste Nutzer berichten über Probleme mit der neuen Hardware. So sollen Grafikartefakte auftauchen, berichten einige Käufer. Die Ursache des Problems ist noch unbekannt, möglicherweise könnte die Grafikkarte übertakten. 

    Zudem beschweren sich Nutzer über die Lautstärke der Konsole und klackernde Lüfter. Es soll auch zu Überhitzungsproblemen kommen. Dabei müssen sich die Käufer vermutlich gedulden, bis sie die Konsole umtauschen können.

  • | Thomas Prenner

    Katzenfutter statt Next-Gen-Konsole

    Seit Donnerstag wird die PlayStation 5 in den meisten Ländern weltweit ausgeliefert. Einige Kunden in Großbritannien dürften allerdings bitter enttäuscht gewesen sein, als sie ihre Bestellung in Empfang genommen haben. So befanden sich in mehreren Schachteln andere Dinge als eine Konsole, wie Business Insider berichtet.

    Eine Bestellerin fand anstelle der PS5 etwa einen Air Fryer, wie sie auf Twitter angab. Andere bekamen stattdessen ein Fußmassagegerät oder Katzenfutter

    Amazon meldete sich zum Teil via Social Media und gab an, den Vorfällen auf den Grund gehen zu wollen. An eine Ersatz-Konsole zu kommen, dürfte jedenfalls schwierig sein. Die PlayStation 5 ist in den meisten Ländern vergriffen.

  • | Gregor Gruber

    Xbox Series X: Konsolen bis April 2021 knapp

    Seit 10. November sind die Xbox Series X und Xbox Series S erhältlich. Allerdings sind sie in vielen Geschäften auf der ganzen Welt ausverkauft.

    Laut Microsoft könnte das noch eine Weile so bleiben. Wie Cnet berichtet, rechnet das Unternehmen damit, dass erst ab April 2021 ausreichend Stückzahlen der beiden Konsolen verfügbar sind.

    Bis dahin werden Händler nur sporadisch die neuen Konsolen bekommen. Menge und Stückzahlen sind vom Markt abhängig. Microsoft ermpfiehlt bei den lokalen Händlern nachzufragen, wann die nächste Lieferung Xbox-Konsolen kommt.

  • | Franziska Bechtold

    PS5 und Xbox Series X haben mit Problemen zu kämpfen

    Sonys PS5 ist seit 12. November in einigen Ländern verfügbar. Einige Nutzer haben einen Softwarefehler mit der Bezeichnung "CE-109801-9" festgestellt. Dabei handelt es sich wohl um ein Problem mit der Datenbank beim Starten der Konsole. 

    Der Fehler soll dann auftreten, wenn eine externe Festplatte angeschlossen ist. Eine zweite Ursache ist wohl das Spiel Spider-Man Remastered. Dann tritt der Fehler auf, wenn man in den Ruhemodus wechselt, währende das Spiel aktiv ist.

    Auf Reddit empfehlen Nutzer, das aktuellste Update der PS5 zu installieren und die Konsole neu zu starten. Hilft das nicht, muss die Konsole auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. 

    Auch die Xbox Series X scheint nicht bei allen Nutzern einwandfrei zu laufen. So teilten einige Nutzer Videos (hier, hier und hier), die Laufwerkprobleme zeigen. Entweder werden Discs nicht angenommen, oder sie erzeugen Klick-Geräusche. Laut Polygon hilft es, die Konsole anders aufzustellen, also etwa vertikal statt horizontal. Microsoft verweist auf den Support

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass einzelne Konsolen kurz nach Produktlaunch Fehler aufweisen. Diese werden in der Regel vom Support behoben. Wer also eine Konsole vorbestellt hat, braucht keine Angst vor defekter Hardware haben. Einige Videos sind zudem gefälscht und zeigen etwa qualmende Series-X-Konsolen.

  • | Gregor Gruber

    Heftig qualmende Xbox Series X

    In sozialen Netzwerken sind mehrere Videos aufgetaucht, die qualmende Xbox Series X-Konsolen zeigen. User befürchten jetzt, dass ihre neue, 500 Euro teuren Konsolen, abfackeln.

    Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen Defekt, sondern einen Streich. Die Macher der Videos haben Dampf von E-Zigaretten in die Konsole geblasen, der vom Lüfter dann nach außen befördert wird.

    Microsoft hat sich dazu auf Twitter zu Wort gemeldet: "Wir können nicht glauben, dass wir das wirklich sagen müssen: Bitte blast keinen Vaping-Rauch in eure Xbox Series X."

  • | Gregor Gruber

    PS5 im Test

    Am 19. November erscheint die PS5. Wir haben sie bereits getestet. Hier gehts zum Artikel: Sony PlayStation 5 im Test: Rütteln statt Next-Gen-Gefühl

  • | Thomas Prenner

    PS5-Käufer zahlen bis zu dreifachen Preis

    In 2 Tagen startet in einigen ausgewählten Ländern - darunter in Japan und den USA - der Verkauf der PS5. Für China gibt es noch kein offizielles Startdatum, die Nachfrage ist dennoch extrem. Wie die South China Morning Post (SCMP)  berichtet, werden von einigen Händlern Vorbestellungen zu stark überhöhten Preisen angeboten. So werden für eine Reservierung der Konsole Preise von umgerechnet knapp 1700 Euro bezahlt - mehr als das dreifache des offiziellen Preises. 

    Grund für den hohen Preis sind Lieferschwierigkeiten. Sony konnte unter anderem wegen der Pandemie weniger Konsolen produzieren als ursprünglich geplant. Ein Analyst erklärt gegenüber SCMP, dass die Nachfrage die Produktionskapazitäten vermutlich noch bis Ende März 2021 übersteigen wird.

    In Österreich wird die PS5 ab 19. November verkauft.

  • | Gregor Gruber

    Die PS5 im Unboxing

    Jetzt ist auch unsere PlayStation 5 eingetroffen. Hier gibts ein Unboxing in Bildern für euch.

  • | Patrick Dax

    PlayStation 5 wird am Starttag nicht in Geschäften verkauft

    Ab 12. November soll die PlayStation 5 in den USA, Japan, Kanada und Australien und einigen anderen Ländern verfügbar sein. Eine Woche später, am 19. November, wird sie auch in Österreich starten. Wie Sony am Donnerstag bestätigte, wird die Konsole wegen der Corona-Pandemie am Starttag aber nur online erhältlich sein.

    Am Starttag seien keine Geräte in den Geschäften erhältlich, teilte das Unternehmen im PlayStation-Blog mit.  Nutzer sollten deshalb davon absehen, vor Geschäften zu campen oder sich anzustellen und stattdessen online bestellen.

    Das bedeutet nicht, dass an den stationären Handel gar keine Geräte ausgeliefert werden. Nutzer, die die Konsole zur Abholung in lokalen Geschäften vorbestellt hätten, sollten sie dort zum vereinbarten Termin auch erhalten, heißt es in dem Blogeintrag weiter.

     

  • | Florian Christof

    In wenigen Sekunden vom Homescreen ins Spiel

    In den sozialen Netzwerken ist ein Video aufgetaucht, das die Ladezeiten der PS5 zeigt. Wer am Home-Screen der PlayStation 5 ein Videospiel öffnet, braucht demnach nur wenige Sekunden zuwarten, bis das Spiel geladen ist.

    In dem Video ist zu sehen, wie ein PS5-Nutzer den Launch-Titel "Spider-Man: Miles Morales" öffnet und sich wenige Sekunden später im Spiel befindet.

  • | Florian Christof

    Ladezeit der PlayStation 5

    Video zeigt, wie lange es dauert, bis ein PS5-Spiel geladen ist.

  • | Florian Christof

    Verwirrung um Ubisoft-Spiele auf der PlayStation 5

    Der Spieleentwickler und Publisher hat eine Liste veröffentlicht, wonach einige populäre PS4-Titel nicht mit der PS5 kompatibel sein sollen. Allerdings wurde die Liste wenig später gelöscht. Nun herrscht Verwirrung darüber, ob die genannten Games auf der PS5 funktionieren oder nicht.

    Konkret soll es um folgende PS4-Titel von Ubisoft gehen:

    • Assassin’s Creed: Syndicate
    • Assassin’s Creed: Chronicles Trilogy Pack
    • Assassin’s Creed: Chronicles India
    • Assassin’s Creed: Chronicles China
    • Assassin’s Creed: Chronicles Russia
    • Risk
    • Star Trek: Bridge Crew
    • Werewolves Within
    • Space Junkies

     

    Warum die Liste der nicht-kompatiblen Games veröffentlicht und gleich wieder gelöscht wurde, erklärt Ubisoft so: Es habe Ungenauigkeiten bezüglich der auf der PS5 spielbaren Ubisoft-Spiele gegeben. Daher habe man sich dazu entschieden, den Eintrag wieder offline zu nehmen, heißt es in einem Mail gegenüber Kotaku.

    Ob die genannten Titel nun auf der PlayStation 5 funktionieren oder nicht bleibt unklar. In wenigen Tagen will Ubisoft eine überarbeite Liste der nicht-kompatiblen PS4-Games veröffentlichen. Es heißt also: Abwarten.

  • | Franziska Bechtold

    Konzept-Video zeigt, wie die PS5-Slim aussehen könnte

    Die ersten Bilder der neuen PlayStation 5 zeigen vor allem eines: dass die Konsole sehr groß ausfällt. Eine "Slim"-Variante der neuen Sony-Konsole wurde bisher noch nicht angekündigt. Microsofts abgespeckte Xbox Series S hingegen ist nicht nur technisch reduzierter, sondern auch kleiner als die große Xbox Series X.

    LetsGoDigital haben sich daher als Designer versucht. Mit dem 3D-Designer Jermaine Smit (bekannt als "Concept Creator") überlegten sie sich, wie eine kleinere PS5 aussehen könnte. In einem Video präsentieren sie nicht nur die schmale Konsole, sondern auch eine schwarze Version. Bisher gibt es die PS5 ausschließlich in weiß. 

  • | Thomas Prenner

    PlayStation-Chef: Virtual Reality kommt nicht so bald

    Jim Ryan, CEO von Sony PlayStation, sagt, dass Virtual Reality (VR) in absehbarer Zeit kein bedeutender Bestandteil der Gaming-Welt mehr sein wird. Aufgeben wolle Sony VR aber dennoch nicht, wie er gegenüber der Washington Post ausführte. "Irgendwann" werde VR aber durchaus weit verbreitet sein. 

    Die Einschätzung spiegelt sich auch in der Virtual-Reality-Strategie für Sonys kommende Next-Gen-Konsole wider. So braucht man etwa einen zusätzlichen Adapter, um das Sony VR-Headset mit der neuen PlayStation 5 zu verwenden. 

  • | Franziska Bechtold

    Sony stellt 5 neue Spiele vor

    Neue Details zu "No Man's Sky", "Bugsnax" und "Tribes of Midgard"

  • | Thomas Prenner

    Probleme mit Receivern

    Wenig Freude könnten Besitzer eines AV-Receivers von Sound United (Denon und Marantz) mit der neuen Xbox Series X haben. Laut einem Bericht bei Heise sorgt ein fehlerhafter HDMI-2.1-Chip dort möglicherweise für einen schwarzen Bildschirm. 

    Konkret tritt das Problem beim Durchschleifen eines 4K-Signals mit 120 Hz sowie HDR auf. Niedrigere Bildwiederholraten funktionieren hingegen. Betroffen ist neben der Xbox Series X auch die Geforce RTX 30x0. Schlussendlich gelang es zwar, ein Bild  zu bekommen, aber insgesamt blieb die Verbindung instabil, wie es heißt.

  • | Thomas Prenner

    Bilderbuch über Xbox Series X?

    Von einem schrägen Fundstück berichtet der Twitter-Account SwiftOnSecurity. So kursiert bereits seit einiger Zeit ein Bilderbuch mit dem Titel: "Mami, warum steht da ein Server im Haus" im Netz. Angeblich wurde es vor vielen Jahren von Microsoft bei einer Konferenz als Goodie verschenkt. Das gemalte Gerät hat allerdings auch starke Ähnlichkeit mit der Xbox Series X...

  • | Gregor Gruber

    Xbox Series X ausgepackt

    Wie ist die Xbox Series X verpackt? Welche Batterien liegen dem Controller bei und was ist sonst so enthalten? Diese Fragen beantworten wir euch mit einem Unpacking als Fotostrecke. Hier geht es zum Artikel

  • | Franziska Bechtold

    GTA V: Neue Details zur Next-Gen Variante

    GTA V hat noch nicht ausgedient, sondern soll für die neuen Konsolen ein größeres Update erhalten - und besteht damit seit 3 Konsolengenerationen. Was genau verbessert wird, hat Sony nun auf seiner Store-Webseite aufgelistet. So wurden neben erhöhter Renderdistanz und höherer Auflösung auch spielerische Elemente erweitert. So soll es neue Waffen, Fahrzeuge und Aktivitäten in Los Santos geben, die Tierwelt wurde erweitert und es gibt ein neues Vegetationssystem. Zudem wird man dichteten Verkehr bemerken und verbesserte Schadens- und Wettereffekte. Wer das Spiel für die PlayStation 5 oder die Xbox Series X/S kauft, erhält zudem weitere Updates und Neuerungen, die es für PS4 und Xbox One nicht geben soll. So soll GTA Online ausgegliedert werden und kommt in den ersten 3 Monaten für PS5-Spieler kostenlos - was das für Besitzer der Xbox bedeutet und welche Kosten danach anfallen, ist aber noch unbekannt. Auch der genaue Erscheinungstermin ist noch unbekannt, bisher weiß man nur, dass es 2021 erscheinen soll.

  • | Barbara Wimmer

    Nintendo Switch Pro soll neue Display-Technologie haben

    Zur Nintendo Switch Pro gibt es neue Gerüchte: Sie soll ein Mini-LED-Display haben, mit dem die Akkulaufzeit optimiert werden könnte. Nintendo soll sich laut Berichten mit dem taiwanischen Produzenten Innolux Corporation zusammengeschlossen haben, um die neue Hardware zu verbauen. Die Mini-LED-Displays soll einige Vorteile gegenüber LCD- und OLED-Displays mit sich bringen. Einer dieser Vorteile ist eine bessere Akkuleistung, ein anderer, dass die Hintergrundbeleuchtung für einen besseren Kontrast sorgt.

  • | Florian Christof

    PS5-Fernsteuerung vorgestellt

    Sony hat die offizielle Fernbedienung der PlayStation 5 präsentiert. Sie kommt mit eigenen Tasten für Streaming-Dienste.

    Welche Streaming-Services die PS5 unterstützt und wie die neue Fernsteuerung im Detail aussieht, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

  • | Franziska Bechtold

    Erste Tester in den USA erhalten die PlayStation 5

    Wenige Wochen vor dem Verkaufsstart der neuen PS5 hat Sony die neuen Konsole an einige Tester und Influencer in den USA ausgeliefert. Zwar gibt es noch keine Bilder oder Videos der PlayStation selbst, doch zumindest die Box und der neue DualSense Controller wurden bereits gezeigt.

  • | Martin Stepanek

    Lüfter der PS5 wird per Software gewartet

    Mit einem weiteren interessanten Detail zum Innenleben der PS5 hat Sony aufwarten lassen. So soll der doppelseitige Lüfter, der einen Durchmesser von 12 Zentimeter und eine Dicke von 4,5 Zentimer aufweist, mittels Software-Updates im laufenden Betrieb optimiert werden.

    Diverse Temperatursensoren auf dem Mainboard werden die Daten diverser Spiele sammeln und den Lüfter mit der Zeit anpassen. Auch neue Spielveröffentlichungen können so ständig berücksichtigt werden, erklärte der Mechanik-Chef Yasuhiro Ootori.

  • | Gregor Gruber

    Sony erklärt Sprach-Chat-Funktion

    "Sony hört jetzt alle unsere privaten Gespräche ab!" behaupten einige PlayStation-Spieler in sozialen Netzwerken. Der Grund war die Einführung einer neuen Melde-Funktion, die auf der PlayStation 5 verfügbar sein wird.

    Jetzt erklärt Sony, wie dieses neue Feature genau funktioniert und was von den Sprach-Chats aufgezeichnet wird. Hier könnt ihr das nachlesen.

  • | Gregor Gruber

    30 Games zum Start der Xbox Series X

    Am 10. November erscheint die Xbox Series X. Gleich zum Start wird es 30 Spiele geben, die dafür optimiert sind. Die Liste mit den Games findet ihr hier

  • | Gregor Gruber

    Sony zeigt erstmals PS5-Interface

    Sony hat einen Trailer veröffentlicht. Dieser gibt einen ersten Blick auf das PS5-Interface. Im Vergleich zur PS4 ist es noch minimalistischer geworden.

    Im Homescreen befindet sich oben die Media-Leiste, um Games und ähnliches auszuwählen. Neu ist das Control Center, das erscheint, wenn man im Spiel die PS-Taste drückt. Anstatt das Spiel zu minimieren, öffnet sich ein Overlay mit verschiedenen Optionen.

    Neu ist hier der Bereich "Activities". Dieser gibt etwa dem Spieler eine Schätzung, wie lange er zum Beenden des aktuellen Levels braucht oder zeigt Spoiler-freie Hinweise, falls man mal nicht weiterkommt.

  • | Gregor Gruber

    Sprach-Chat an Sony petzen gehen

    Mit dem aktuellen Firmware-Update für die PS4 wurde ein neues PS5-Feature enthüllt. User können auf der PlayStation 5 Sprach-Chats aufnehmen und an Sony zur Überprüfung übermitteln, etwa wenn sie beleidigt oder belästigt wurden.

    Weil Sony dieses Feature nicht ausreichend erklärt hat, glauben einige PS4-User jetzt, dauerhaft abgehört zu werden.

  • | Florian Christof

    Diese PS4-Games laufen nicht auf der PS5

    Nicht alle PS4-Spiele werden auf der neuen PlayStation 5 funktionieren. Welche PS4-Games betroffen sind, hat Sony nun bekannt gegeben.

    Außerdem hat der Hersteller zahlreiche Details zur Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 bekannt gegeben. Beispielsweise, ob es möglich ist, mit einem DualShock-4-Controller PS4-Games auf der PS5 zu spielen.

    Alle Details sind in diesem Artikel nachzulesen.

  • | Florian Christof

    Microsoft zeigt ersten Werbeclip für Xbox Series X

    Ein Monat vor dem Verkaufsstart hat Microsoft den ersten offiziellen Werbespot für die kommende Konsole veröffentlicht. In dem Clip sind einige Szenen aus Halo Infinite zu sehen, obwohl der lang erwartete Action-Titel auf 2021 verschoben wurde. 

  • | Barbara Wimmer

    PS5 mal einfach zerlegt

    Yasuhiro Ootori, Chef der Mechanical Design Abteilung bei Sony, zeigt in einem Video erstmals das Innenleben der PS5 her. Die neue Konsole soll am 19. November auf den Markt kommen. Es wird den Nutzern aber nicht empfohlen, seinen Teardown selbst nachzumachen, denn dann erlischt die Garantie. Doch die Reinigung der neuen Konsole ist sehr wohl möglich, wenn man wenige Teile entfernt.

  • | Patrick Dax

    X und O: PS5 bricht mit alter Tradition

    Sony bricht beim Controller der PS5 in Japan mit einer uralten Tradition, wie Giga.de berichtet. Dort lösten nämlich der  X- und O-Button auf dem Controller seit 26 Jahren genau die umgekehrten Funktionen aus als im Rest der Welt. Mit O wurden in Japan Optionen ausgewählt, während mit X  Aktionen abgebrochen oder geöffnete Fenster geschlossen werden konnten. Das soll sich nun ändern und künftig - wie in allen anderen Ländern auch - genau umgekehrt sein.

    Japanische Nutzer sollen darüber nicht begeistert sein. Sie werden auch noch zusätzlich verwirrt. Denn die Neubelegung soll nur für Menüs der PS5 gelten, nicht aber innerhalb der Spiele. Denn ob die Entwickler die Neubelegung in ihre Spiele integrieren, wird ihnen überlassen.

  • | Florian Christof

    Videos zeigen erstmals Gameplay der PS5

    Erstmals hat Sony einige Journalisten und YouTuber eingeladen und sie mit der kommenden PlayStation 5 spielen lassen. Es ist das erste Mal, dass die kommende Sony-Konsole im Einsatz zu sehen ist.

    Lüftergeräusch, Ladezeiten, neuer DualSense-Controller - was die ersten Tester über die neue PlayStation sagen, ist in diesem Artikel lesen. Nur eines wurde den Testern nicht gezeigt.

  • | Franziska Bechtold

    Erste PS5-Screenshots

    Sony hat die ersten Screenshots für PS5-Spiele veröffentlicht und die Grafikleistung der neue Konsole scheint die großen Versprechen zu halten - zumindest auf den ersten Blick. Insbesondere die Lichteffekte können überzeugen. Zu sehen sind auf der PS5 erstellte Screenshots von "Horizon II: Forbidden West", "Demon's Souls", "Marvel's Spider-Man: Miles Morales", "Returnal" und "Gran Turismo 7". Auch Capcom hat erste vielversprechende In-Game Szenen aus dem neuen "Resident Evil Village" herzgezeigt.

     

    PS5-Screenshots

  • | Franziska Bechtold

    Warum die PS5 und Xbox-Vorbestellungen so chaotisch verlaufen sind

    Sonys spontane Ankündigung des Vorverkaufsstarts sorgte dafür, dass die beiden PS5 Editionen schon ausverkauft waren, bevor Nutzer überhaupt davon erfuhren. Xbox kündigte den Termin für die Xbox Series X zwar rechtzeitig an, allerdings funktionierte der Store nicht richtig und auch die Händler, zu denen Microsoft verlinkte, hatten keine oder nur wenige Konsolen im Angebot. Zudem kauften zahlreiche Bots die Geräte auf, um sie auf ebay teuer weiterzuverkaufen. 

  • | Thomas Prenner

    Viele Gamer bestellten offenbar alte Xbox One X statt Series X

    Am Dienstag starteten die Vorbestellungen der neuen Microsoft-Konsole Xbox Series X und Series S. Dabei kam es auch vielerorts zu Problemen und schlechter Verfügbarkeit (siehe unten). Einige Vorbesteller dürften außerdem von Microsofts Namensgebung verwirrt gewesen sein. 

    Wie Twitter-User Andrew Alerts bemerkte, gingen die Verkäufe des alten Modells Xbox One X auf Amazon um 747 Prozent in die Höhe. Dass sich am Tag des Vorverkaufsstarts des neuen Modells so viele Kunden für die alte Version entscheiden, scheint unwahrscheinlich. Eine Verwechslung aufgrund des Namens könnte hingegen die wahrscheinlichere Erklärung sein. Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass viele Vorbesteller in den kommenden Wochen wohl enttäuscht sein werden.

  • | Franziska Bechtold

    Xbox Series X schon vergriffen

    Auch bei Microsoft gibt es Probleme bei der Vorbestellung der neuen Konsolen. Zwar konnte man die Series X und Series S jeweils in den Warenkorb legen, allerdings lässt sich die Bestellung dann nicht abschließen. Auf Nachfrage der futurezone gab Microsoft an, dass die Konsole vermutlich bereits vergriffen ist.

  • | Franziska Bechtold

    So viel Speicherplatz brauchen PS5-Games

    Die Spiele der PS5 brauchen überraschend wenig Platz auf der Festplatte der neuen Konsole. Die ersten Games werden laut Sony zwischen 50 und 66 Gigabyte groß sein.

  • | Thomas Prenner

    Erste echte Fotos der PS5 aufgetaucht

    Die Zulassung der PlayStation 5 bei der National Communications Commission in Taiwan hat nun die ersten echten Fotos der Konsole ans Tageslicht gebracht. Zu sehen ist nicht nur, wie groß die PS5 wirklich ist, sondern auch welche Anschlüsse sie besitzt. So sind 2 USB-Ports, ein HDMI-2.1-Port sowie der Stromanschluss zu sehen. Auch ein Anschluss für ein Kensington Lock ist ersichtlich. 

    Wie bereits vorausgesagt verlangt Sony für die PS5 mit optischem Laufwerk 499,99 Euro. Für die Digital Edition, die keine Discs lesen kann, werden 399 Euro fällig. Hierzulande wird die PS5 ab dem 19. November verkauft.

    Echte Fotos der PS5

  • | Franziska Bechtold

    PS5 ist bei vielen Händlern vergriffen

    Sony kündigte nach der Präsentation am Dienstag an, dass man die PS5 "morgen" bei "ausgewählten Händlern" vorbestellen kann. Das sorgte für Verwirrung bei Kunden aus Europa, da man nicht wusste ob das "morgen" weltweit gilt und um welche Händler es sich handelt. Das führte dazu, dass die Konsole bei Amazon bereits um kurz nach Mitternacht vergriffen war. Media Markt schaltete das Kontingent erst am Vormittag frei, kurze Zeit später war auch hier die Digital Edition ausverkauft. Nur die teurere Variante kann noch bestellt werden. Bei Libro sind beide Konsolen noch verfügbar, allerdings bricht der Store immer wieder zusammen und als Lieferdatum wird der 1.1. 2021 angegeben. 

  • | Franziska Bechtold

    Preis und Verkaufsstart der PS5 bekanntgegeben

    Die Konsole wird hierzulande ab 19. November verkauft und kostet 499,99 Euro bzw. 399,99 Euro (Digital Edition)

  • | Franziska Bechtold

    So verfolgt ihr das PS5-Showcase live

    Sony wird in einem Live-Event um 22 Uhr neue Spiele für die PS5 präsentieren. Ob auch ein Datum für den Verkaufsstart und ein Preis für die 2 Konsolen genannt wird, ist unklar. Da sich Microsoft bereits offiziell mit Preis und Datum festgelegt hat, wäre es nicht überraschend, wenn Sony das Geheimnis heute lüftet. Das Event wird auf YoutubeTwitch und auf dem PlayStation-Blog übertragen.

  • | Andreea Iosa

    PS 5 Digital Edition: Preis unter 400 Dollar möglich

    Neuen Gerüchten zufolge soll die neue Konsole nun 499 Dollar und die Digital Edition sogar unter 400 Dollar kosten. Damit dürfte sich Sony den Preisen von Microsofts Xbox Series angepasst haben.

  • | Thomas Prenner

    Nachteil der Xbox Series S

    Mit der Xbox Series S bringt Microsoft eine kleinere und günstigere Variante seiner kommenden Konsolen-Generation auf den Markt. Sie ist auch deutlich stärker als die vor knapp 3 Jahren herausgekommene Xbox One X. Dennoch wird es nicht möglich sein, ältere Xbox-Spiele in der verbesserten "Xbox One X Enhanced"-Version abzuspielen.

    Das bestätigte Microsoft gegenüber Gamespew. Zu den Verbesserungen für die älteren Titel zählen etwa Auto-HDR und bessere Texturfilterung. Um in diesen Genuss mit der neuen Konsolengeration zu kommen, muss man sich die teuerste Variante Xbox Series X zulegen. Mit der Xbox Series S kann man die älteren Games lediglich in der Version spielen, die man von der Xbox One S kennt. 

  • | Patrick Dax

    PlayStation Showcase am Mittwoch

    Sony hat für Mittwoch einen speziellen Event für die PlayStation 5 angekündigt. Dabei soll es nicht nur neue Spiele geben. Auch der Preis und das Veröffentlichungsdatum für die Konsole sollen bekannt gegeben werden.

  • | Florian Christof

    Goldene PS5 für 9.000 Euro

    Truly Exquisite, ein britisches Unternehmen, das sich auf die Veredelung von Elektronikgeräten spezialisiert hat, nimmt ab sofort Vorbestellung für veredelte PS5-Varianten entgegen.

    Die nächste Version der Sony-Konsole kann in 3 verschiedenen Varianten bestellt werden. Das Model mit 24-Karat-Goldüberzug und Blu-Ray-Laufwerk kostet umgerechnet 8.773 Euro. Will man die PlayStation 5 mit einem 18-Karat-Rosegold-Überzug, müssen 8.881 Euro hingeblättert werden, die Platinversion kostet 8.989 Euro. Wer sich für die Digital-Version der PS5 entscheidet, also jenes Modell, das über kein optisches Laufwerk verfügt, kommt etwas günstiger davon.

    Darüber hinaus gibt es auch die DualSense-Controller sowie ein PS5-Headset mit den entsprechenden Veredelungen. Der Controller kostet dabei mindestens 703 Euro, das Headset 432 Euro.

    Noch ist immer nicht klar, wie hoch die Preise der regulären PlayStation 5 sein werden. Vor allem wird über den Preisunterschied zwischen dem Modell mit Blu-Ray-Player und dem reinen Digital-Modell sein wird. Die Preisgestaltung von Truly Exquisite gibt Hinweise darauf, dass das PS5-Modell ohne optischen Laufwerk rund 100 Euro günstiger sein wird, als jenes Modell mit Blu-Ray-Player.

    Vergoldetete PlayStation 5

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!