© Sony

Games

PlayStation 5: Sony präsentiert neue Fernbedienung

Etwas mehr als 2 Wochen bevor die PlayStation 5 in den Handel kommt, hat Sony die offizielle Fernbedienung zur neuen Konsole vorgestellt. Mit dedizierten Tasten für die Streaming-Services von Disney+, Netflix, Spotify und YouTube erinnert sie ein wenig an die erst kürzlich präsentierte Fernsteuerung des Google Chromecast.

Neben den genannten Streaming-Diensten wird die PS5 zum Start auch noch Twitch und Apple TV unterstützen, wie Sony in einer Aussendung bekannt gegeben hat. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen noch Amazon Prime Video, MyCanal, Hulu und Peacock dazukommen.

Streaming wird aufgewertet

Wie ein erster Blick auf das neue User-Interface der PlayStation 5 verrät, wird es künftig eine eigene Sektion für Entertainment-Apps geben. Dadurch sollen die Streaming-Services innerhalb des PS-Ökosystems aufgewertet werden, sodass die neue Konsole den Streaming-Sticks von Amazon und Google deutlich mehr Konkurrenz machen soll.

Funktionen, Verfügbarkeit und Preis

Abgesehen von den dedizierten Tasten für die Streaming-Dienste ist die PS5-Fernbedienung schlicht und minimalistisch gehalten. Neben dem Steuerkreuz befinden sich auf der PS5-Remote die üblichen Fernsteuerungstasten. Das Steuerkreuz unterscheidet sich jedoch wesentlich von jenem auf dem DualSense-Controller.

Außerdem kann mit der PS5-Fernbedienung unter anderem die Lautstärke kompatibler Fernseher mit dem integrierten IR-Sender gesteuert werden.

Erscheinen wir die Fernsteuerung am 19. November. Laut einem früheren Leak soll die PS5-Fernsteuerung optional erhältlich sein und 49,90 Euro kosten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!