myfuzo
30.09.2018

Das erwartet euch beim futurezone Day 2018

Am 15. November geht der futurezone day über die Bühne, bei dem Leser, Branchenvertreter und Interessierte sich über Zukunftstechnologien austauschen.

E-Sports, Gaming, Mobilität und Paid-Content-Modelle für Medien: Über diese und noch viele andere Themen wird beim heurigen futurezone Day diskutiert, der am 15. November über die Bühne geht. Bereits zum dritten Mal lädt die futurezone Leser, Branchenvertreter und Interessierte auf die Fachveranstaltung ein.

Veranstaltungsort wird heuer der Erste Campus, Am Belvedere 1, im zehnten Wiener Gemeindebezirk sein. Neben einer Keynote und mehreren Diskussionspanels wird es noch ein umfangreiches Rahmenprogramm geben.

Keynote von VeniCraft

Das Schwerpunktthema heuer ist Abonnenten.

E-SportsE-Sportwird der wirtschaftliche Aspekt von

Women in Tech und Mobility

Neben E-Sports werden auch andere, aktuelle Technologiethemen behandelt. Dazu zählt etwa das Panel „Women in Tech“. Hier wird diskutiert, wieso die Technologiebranche immer noch so stark männlich dominiert ist.

Im Panel "Paidmodelle - Chancen und Herausforderungen" wird erörtert, wie Medien in einer „im Internet ist alles gratis“-Welt zukünftig Geld verdienen können. Beim Panel "Intelligente Straße" zum Thema Mobility geht es um smarte Infrastruktur, selbstfahrende Autos und alternative Transportkonzepte.

Tickets

Der futurezone Day findet am 15. November 2018 von 9 bis 15 Uhr am Erste Campus in Wien statt. Wer sich bis zum 14. Oktober sein Ticket sichert, zahlt 20 Euro. Danach beträgt der reguläre Preis 30 Euro. Studenten bekommen Tickets ebenfalls zum ermäßigten Preis von 20 Euro.