myfuzo
03/25/2019

Tickets für Blockchain Summit Austria zu gewinnen

Anfang April kommen mehr als 1500 Fachbesucher nach Wien, um über die Zukunft der Blockchain zu diskutieren.

Am 2. und 3. April wird Wien zum internationalen Blockchain-Hotspot. Zwei Tage lang sprechen am Blockchain Summit Austria 1500 Fachbesucher über bestehende und zukünftige Anwendungsgebiete für die Blockchain-Technologie, unter anderem im staatlichen oder privatwirtschaftlichen Bereich, Gesundheit, Finanzwesen und Energie. Die Veranstaltung findet in der Gösserhalle im 10. Bezirk statt.

Neben den Vorträgen wird es dort auch Workshops, Hackathons sowie eine Innovation Challenge geben, bei der sich Start-ups Investoren und Beratern präsentieren und Feedback einholen können. Der Sieger der Challenge erhält zudem die Möglichkeit, sich auf dem 4Gamechangers Festival zu präsentieren sowie Medienberichterstattung auf verschiedenen Social-Media-Kanälen.

Vorverkauf läuft

Zu den Gästen zählen unter anderem Digitalministerin Margarete Schramböck, EU-Digitalkommissarin Mariya Gabriel, Prinz Michael von und zu Liechtenstein sowie Gerald „Investmentpunk“ Hörhan. Des Weiteren sind zahlreiche heimische und internationale Unternehmen dort vertreten, die verstärkt auf die Blockchain-Technologie setzen, unter anderem Wien Energie, IBM, Alibaba und Bosch.

Tickets sind ab sofort erhältlich, die Preise reichen von 120 Euro (Studenten) bis 1500 Euro (VIP-Ticket). Ein Standard-Ticket kostet 360 Euro, die Preise steigen jedoch kurz vor Beginn der Veranstaltung (ab 30. März).

Tickets zu gewinnen

Wir vergeben 3x2 Tickets für den Blockchain Summit Austria. Um mitzumachen, schreibt uns bis inklusive 27. März ein Mail mit dem Betreff "Blockchain Summit" an redaktion@futurezone.at. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Community-Aktionen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.