© dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Netzpolitik

Wikipedia ist offline, aus Protest gegen EU-Urheberrechtsreform

Die deutschsprachige Version der Online-Enzyklopädie Wikipedia ist aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform für den  kompletten heutigen Tag offline. Auch die Wikipedia-Versionen in slowakisch, tschechisch und dänisch haben sich den Protesten angeschlossen und ihre Online-Angebote für einen Tag offline genommen.

Wikipedia ist offline, wo ist mein Brockhaus?

"Warum können Sie Wikipedia nicht wie gewohnt benutzen? Die Autorinnen und Autoren der Wikipedia haben sich entschieden, Wikipedia heute aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform abzuschalten. Dieses Gesetz soll am 27. März vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden", heißt es in dem Text, der auf deutschsprachige Wikipedia-Version angezeigt wird.

Freie Internet in Gefahr

"Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre."

Um das neue Verleger-Recht einhalten zu können, müssten zudem alle Webseiten für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen entsprechende Lizenzen erwerben. "Beides zusammen könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit erheblich beeinträchtigen", heißt es weiter.

Die Wikipedia selbst ist von Artikel 13 der neuen Urheberrechtsrichtlinie ausgenommen. Dennoch, so die Befürchtung der Community, "wird das Freie Wissen selbst dann leiden, wenn Wikipedia eine Oase in der gefilterten Wüste des Internets bleibt." Die deutschsprachige Wikipedia umfasst aktuell knapp 2,3 Millionen Artikel und wird etwa 30 Millionen Mal am Tag abgerufen. Weltweit steht Wikipedia laut eigener Angaben auf Platz 5 der meistaufgerufenen Webseiten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!